Vera Deckers - "Probleme sind auch keine Lösung"

Vera Deckers - "Probleme sind auch keine Lösung"
am 13.09.2025
Die Diplom-Psychologin Vera Deckers ist seit 2004 erfolgreich als Stand-upperin und Keynote-Speakerin live on Tour, im Fernsehen oder auch für Unternehmen unterwegs. Sie hat keine Angst vor großen wie auch kleinen Bühnen und begeistert live... weiterlesen
Tickets ab 20,50 €

Termine

Orte Datum
Wiesbaden
Thalhaus Wiesbaden
Sa. 13.09.2025 20:00 Uhr Tickets ab 20,50 €

Event-Info

Die Diplom-Psychologin Vera Deckers ist seit 2004 erfolgreich als Stand-upperin und Keynote-Speakerin live on Tour, im Fernsehen oder auch für Unternehmen unterwegs. Sie hat keine Angst vor großen wie auch kleinen Bühnen und begeistert live sowohl auf etablierten Bühnen wie dem Mainzer „Unterhaus”, dem Berliner Kabarett-Theater „Die Wühlmäuse“ als auch beim Quatsch Comedy Club oder auf den jungen Stand-up Bühnen. Aufbauend auf ihrem großen Wissen zum Thema Psychologie macht sie sich mit viel Humor über ihren und unseren tagtäglichen Kampf mit der „richtigen“ Kommunikation lustig. Mit ihrem Vortrag „Männer führen, Frauen denken“ begann sie 2015 ihr Wissen auch für Unternehmen einzusetzen. Seitdem gilt sie nicht nur als „Dolmetscherin“ zwischen den Geschlechtern, sondern vermittelt überall dort, wo unterschiedliche Parteien und Interessen aufeinanderprallen.

Weitere Events

Event-Info

Die Diplom-Psychologin Vera Deckers ist seit 2004 erfolgreich als Stand-upperin und Keynote-Speakerin live on Tour, im Fernsehen oder auch für Unternehmen unterwegs. Sie hat keine Angst vor großen wie auch kleinen Bühnen und begeistert live sowohl auf etablierten Bühnen wie dem Mainzer „Unterhaus”, dem Berliner Kabarett-Theater „Die Wühlmäuse“ als auch beim Quatsch Comedy Club oder auf den jungen Stand-up Bühnen. Aufbauend auf ihrem großen Wissen zum Thema Psychologie macht sie sich mit viel Humor über ihren und unseren tagtäglichen Kampf mit der „richtigen“ Kommunikation lustig. Mit ihrem Vortrag „Männer führen, Frauen denken“ begann sie 2015 ihr Wissen auch für Unternehmen einzusetzen. Seitdem gilt sie nicht nur als „Dolmetscherin“ zwischen den Geschlechtern, sondern vermittelt überall dort, wo unterschiedliche Parteien und Interessen aufeinanderprallen.