Theatersport

am 08.05.2021
***Wichtige Information für Ihren Ticketkauf*** Laut Corona-Verordnung dürfen ab dem 1. August 2020 wieder Veranstaltungen mit bis zu 500 Personen durchgeführt werden. Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung dürfen dabei bis zu 20 Personen... weiterlesen
Tickets ab 9,50 €

Termine

Orte Datum
Nagold
Stadthalle Nagold
Sa. 08.05.2021 19:00 Uhr Tickets ab 9,50 €

Event-Info

***Wichtige Information für Ihren Ticketkauf***
Laut Corona-Verordnung dürfen ab dem 1. August 2020 wieder Veranstaltungen mit bis zu 500 Personen durchgeführt werden. Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung dürfen dabei bis zu 20 Personen ohne Abstandsregelung in einer Reihe nebeneinander sitzen.

Bitte beachten Sie beim Kauf der Karte, dass wir immer 10 Personen im Block zusammensetzen.
Sofern Sie nicht im 10-er Block sitzen möchten, haben wir in den Reihen 9-12 einige Zweier- und Einzelplätze bereitgehalten.

Jedes Ticket MUSS mit den vollständigen und korrekten Daten personalisiert werden (Adresse und Telefonnummer)!

***
THEATERSPORT™, das ist der Wettkampf zweier Schauspiel-Mannschaften, die sich in der großen Kunst des Improvisierens messen. Nichts ist vorher abgesprochen. Nichts ist vorbereitet. Alles wird auf Zuruf der Zuschauer spontan improvisiert.

Die Idee für diese Form des Improvisationstheaters bekam Keith Johnstone, als er in den späten 50er Jahren Workshops am Royal Court Theatre in London hielt. Mitte der 70er Jahre zog Keith Johnstone nach Calgary/Kanada und begann mit seinem Loose Moose Theatre Theatersport aufzuziehen. 1981 nahm Volker Quandt in Kopenhagen an einem Improvisationstheater-Workshop teil. Der Workshopleiter hieß Keith Johnstone. Er lernte bei ihm nicht nur sehr viele spannende Improvisationstechniken kennen, die ihm bei seiner Arbeit als Regisseur hilfreich waren, sondern kam mit einem Phänomen in Kontakt, dass sich THEATERSPORT nannte, und von Keith Johnstone Mitte der 70er Jahre in Kanada entwickelt wurde. In England, Australien und den USA wurde THEATERSPORT schon äußerst erfolgreich praktiziert und begann damals gerade, sich in Skandinavien durchzusetzen.

1989 wurde Volker Quandt als Leiter des Kinder- und Jugendtheaters an das LTT engagiert. Eine seiner ersten “Amtshandlungen” bestand darin THEATERSPORT auf den Spielplan zu setzen. Am 13. Januar 1990 war es dann soweit: Die umjubelte deutschsprachige Erstaufführung mit professionellen Schauspielern! Endlich konnte der Beweis angetreten werden, dass THEATERSPORT auch ein deutsches Publikum zu begeistern vermag. 1992 gründete Volker Quandt das Harlekin Theater Tübingen und den Harlekin Theaterverlag.
THEATERSPORT™ ist eine Kooperation des HarlekinTheaters von Volker Quandt mit dem LTT.

Event-Info

***Wichtige Information für Ihren Ticketkauf***
Laut Corona-Verordnung dürfen ab dem 1. August 2020 wieder Veranstaltungen mit bis zu 500 Personen durchgeführt werden. Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung dürfen dabei bis zu 20 Personen ohne Abstandsregelung in einer Reihe nebeneinander sitzen.

Bitte beachten Sie beim Kauf der Karte, dass wir immer 10 Personen im Block zusammensetzen.
Sofern Sie nicht im 10-er Block sitzen möchten, haben wir in den Reihen 9-12 einige Zweier- und Einzelplätze bereitgehalten.

Jedes Ticket MUSS mit den vollständigen und korrekten Daten personalisiert werden (Adresse und Telefonnummer)!

***
THEATERSPORT™, das ist der Wettkampf zweier Schauspiel-Mannschaften, die sich in der großen Kunst des Improvisierens messen. Nichts ist vorher abgesprochen. Nichts ist vorbereitet. Alles wird auf Zuruf der Zuschauer spontan improvisiert.

Die Idee für diese Form des Improvisationstheaters bekam Keith Johnstone, als er in den späten 50er Jahren Workshops am Royal Court Theatre in London hielt. Mitte der 70er Jahre zog Keith Johnstone nach Calgary/Kanada und begann mit seinem Loose Moose Theatre Theatersport aufzuziehen. 1981 nahm Volker Quandt in Kopenhagen an einem Improvisationstheater-Workshop teil. Der Workshopleiter hieß Keith Johnstone. Er lernte bei ihm nicht nur sehr viele spannende Improvisationstechniken kennen, die ihm bei seiner Arbeit als Regisseur hilfreich waren, sondern kam mit einem Phänomen in Kontakt, dass sich THEATERSPORT nannte, und von Keith Johnstone Mitte der 70er Jahre in Kanada entwickelt wurde. In England, Australien und den USA wurde THEATERSPORT schon äußerst erfolgreich praktiziert und begann damals gerade, sich in Skandinavien durchzusetzen.

1989 wurde Volker Quandt als Leiter des Kinder- und Jugendtheaters an das LTT engagiert. Eine seiner ersten “Amtshandlungen” bestand darin THEATERSPORT auf den Spielplan zu setzen. Am 13. Januar 1990 war es dann soweit: Die umjubelte deutschsprachige Erstaufführung mit professionellen Schauspielern! Endlich konnte der Beweis angetreten werden, dass THEATERSPORT auch ein deutsches Publikum zu begeistern vermag. 1992 gründete Volker Quandt das Harlekin Theater Tübingen und den Harlekin Theaterverlag.
THEATERSPORT™ ist eine Kooperation des HarlekinTheaters von Volker Quandt mit dem LTT.