Spatz und Engel

Spatz und Engel
am 20.04.2024
Schauspiel mit Musik von Daniel Große Boymann und Thomas Kahry Mit Heleen Joor, Susanne Rader, Arzu Ermen, Steffen Wilhelm u. a. Edith Piaf, der »Spatz von Paris«, und Marlene Dietrich, der »blaue Engel«, begegnen sich 1948 erstmals in... weiterlesen
Tickets ab 13,50 €

Termine

Orte Datum
Lahr
Parktheater Lahr
Sa. 20.04.2024 20:00 Uhr Tickets ab 13,50 €

Event-Info

Schauspiel mit Musik von Daniel Große Boymann
und Thomas Kahry
Mit Heleen Joor, Susanne Rader, Arzu Ermen, Steffen Wilhelm u. a.

Edith Piaf, der »Spatz von Paris«, und Marlene Dietrich, der »blaue Engel«, begegnen sich 1948 erstmals in New York. Die beiden Frauen, die gegensätzlicher nicht sein könnten, verbindet fortan eine ungewöhnliche und intensive Freundschaft. Marlene Dietrich ist der größte Star, den Deutschland je hervorgebracht hat, und wird 91 Jahre alt. Edith Piaf stirbt 1963 mit gerade einmal 47 Jahren. Frankreich fällt in Staatstrauer, 40.000 Menschen folgen ihrem Sarg. Belegt ist, dass Marlene Dietrich der Piaf zu Lebzeiten ein wertvolles Goldkreuz geschenkt hat. Sie trug es bei ihrer ersten Hochzeit 1952, bei der die Dietrich Trauzeugin war, sowie bei ihrem legendären Comeback 1960 im Pariser Olympia. Was es damit sonst noch auf sich hat sowie einige weitere Geheimnisse werden in »Spatz und Engel« gelüftet. Diese musikalische Hommage lädt das Publikum mit wunderbaren Songs, populären Hits und weniger bekannten Kostbarkeiten ein, auf den Spuren von Edith Piaf und Marlene Dietrich zu wandeln. Mit »La vie en rose«, »Frag nicht, warum ich gehe«, »Milord« oder »Non, je ne regrette rien« und vielen weiteren live präsentierten, klassischen Chansons voller Eleganz, Leidenschaft und Melancholie wird die Geschichte raffiniert weitererzählt. »Spatz und Engel« wurde für den INTHEGA-Preis »Die Neuberin« 2022 nominiert.

Regie: Daniel Große Boymann
Tournee-Theater Thespiskarren

Die Reihe LahrBoulevard wird gefördert von der Volksbank Lahr eG.

Event-Info

Schauspiel mit Musik von Daniel Große Boymann
und Thomas Kahry
Mit Heleen Joor, Susanne Rader, Arzu Ermen, Steffen Wilhelm u. a.

Edith Piaf, der »Spatz von Paris«, und Marlene Dietrich, der »blaue Engel«, begegnen sich 1948 erstmals in New York. Die beiden Frauen, die gegensätzlicher nicht sein könnten, verbindet fortan eine ungewöhnliche und intensive Freundschaft. Marlene Dietrich ist der größte Star, den Deutschland je hervorgebracht hat, und wird 91 Jahre alt. Edith Piaf stirbt 1963 mit gerade einmal 47 Jahren. Frankreich fällt in Staatstrauer, 40.000 Menschen folgen ihrem Sarg. Belegt ist, dass Marlene Dietrich der Piaf zu Lebzeiten ein wertvolles Goldkreuz geschenkt hat. Sie trug es bei ihrer ersten Hochzeit 1952, bei der die Dietrich Trauzeugin war, sowie bei ihrem legendären Comeback 1960 im Pariser Olympia. Was es damit sonst noch auf sich hat sowie einige weitere Geheimnisse werden in »Spatz und Engel« gelüftet. Diese musikalische Hommage lädt das Publikum mit wunderbaren Songs, populären Hits und weniger bekannten Kostbarkeiten ein, auf den Spuren von Edith Piaf und Marlene Dietrich zu wandeln. Mit »La vie en rose«, »Frag nicht, warum ich gehe«, »Milord« oder »Non, je ne regrette rien« und vielen weiteren live präsentierten, klassischen Chansons voller Eleganz, Leidenschaft und Melancholie wird die Geschichte raffiniert weitererzählt. »Spatz und Engel« wurde für den INTHEGA-Preis »Die Neuberin« 2022 nominiert.

Regie: Daniel Große Boymann
Tournee-Theater Thespiskarren

Die Reihe LahrBoulevard wird gefördert von der Volksbank Lahr eG.