Tickets im Vorverkauf für: Nathan der Weise

Nathan der Weise
Schauspiel von Gotthold Ephraim Lessing
Mit Peter Kremer, Oliver Severin, Nicole Spiekermann, Georg Luibl, Michael Althauser u. a.


Inszenierung: Stefan Zimmermann
a.gon Theater München

,,Nathan der Weise" war Gotthold Ephraim Lessings letztes Werk und wurde zwei Jahre nach seinem Tod im April 1783 in Berlin uraufgeführt. Lessing zählt zu den bedeutendsten Autoren der deutschen Aufklärung. Mit großer Weitsicht beschreibt Lessing nicht nur den sinnlosen Alleinvertretungsanspruch der drei Weltreligionen Christentum, Judentum und Islam, er bietet auch eine kluge, immer gültige Lösung an. Ein aktuelles Stück, wenn man die nach wie vor ungelösten religiösen Konflikte unserer Zeit sieht.
Ort der Handlung ist Jerusalem während der Kreuzzüge. Der muslimische Herrscher Saladin wendet sich wegen eines Darlehens an den wohlhabenden und edelmütigen jüdischen Kaufmann Nathan. Im Gespräch stellt er Nathan die Frage, welche der drei Religionen dieser für die wahre halte. Nathan wittert eine Falle und antwortet mit einem Märchen, der berühmten Ringparabel. Darin geht es um eine alte Tradition in einer Familie, nach der ein Vater einen kostbaren, mit besonderer Kraft ausgestatteten Ring jeweils seinem liebsten Sohn zu vererben hat. Nun tritt der Fall ein, dass ein Vater seine drei Söhne alle gleich liebt. Er lässt zwei perfekte Kopien des Ringes anfertigen, und so erbt jeder Sohn einen Ring. Die Söhne streiten sich, wer nun den echten Ring habe. Ein Richter trägt jedem von ihnen auf, so zu leben und zu handeln, als wäre sein Ring der echte, denn alle spiegeln die Liebe des Vaters wider. So sei es auch mit den Religionen. Saladin ist so beeindruckt, dass er, der muslimische Herrscher, dem Juden Nathan die Freundschaft anbietet.
Lessings Nathan ist aktuell wie nie, denn Konflikte im Namen von Religionen gibt es heute mehr denn je. Dieses Stück zeigt seit über 230 Jahren, wie Toleranz und Achtung unabhängig von Glauben und Herkunft gelebt werden könnten. Ein Theaterabend, bestens besetzt mit Topstar Peter Kremer in der Titelrolle.

Veranstaltungen

Bitte beachten: Hinweis: Wir haben für Sie die nicht verfügbaren Termine ausgeblendet. Rückgängig.
Göttingen, Junges Theater Göttingen, Fr. 09.12.2016 11:00 Tickets verfügbar ab 8,95 EUR Details und Tickets
Göttingen, Junges Theater Göttingen, Fr. 09.12.2016 20:00 Tickets verfügbar ab 8,95 EUR Details und Tickets
Göttingen, Junges Theater Göttingen, Sa. 14.01.2017 20:00 Tickets verfügbar ab 8,95 EUR Details und Tickets
Göttingen, Junges Theater Göttingen, Di. 07.02.2017 11:00 Tickets verfügbar ab 8,95 EUR Details und Tickets
Uelzen, Theater an der Ilmenau, So. 19.02.2017 19:30 Tickets verfügbar ab 5,45 EUR Details und Tickets
Lahr, Stadthalle Lahr, Mi. 26.04.2017 20:00 Tickets verfügbar ab 9,65 EUR Details und Tickets
Grüner Kreis Verfügbar! Gelber Kreis Eingeschränkt verfügbar Roter Kreis Nicht verfügbar
Grauer Kreis In Bearbeitung Schwarzer Kreis Abgesagt / verlegt

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs-
und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 0,95 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren.
Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.