Warenkorb:

Tickets im Vorverkauf für: Froschkönig

Froschkönig

Infos zu: Froschkönig

Der Froschkönig

Theaterstück nach dem gleichnamigen Märchen der Brüder Grimm Uraufführung dieser Fassung von Raphael Protiwensky

In Tiere verwandelte Menschen sind der neueste Trend in der Hexenwelt. Bei einem Kaffeekränzchen stellt die Hexe Runfriede ihren Freundinnen Gerfriede und Winniefred von der Nudelburg ihre neueste Errungenschaft vor: ein Zwillingspärchen, das sie in Kanarienvögel verwandelt hat. Doch das erscheint der angeberischen Winniefred als zu minder, und sie verspricht ihren Freundinnen ein ganz besonderes Tier.

Auf der Suche nach einem geeigneten Menschen stößt sie auf den eitlen Prinzen Wunibald, den sie kurzerhand in einen Frosch verwandelt. Auf dem Weg zu ihren Freundinnen entkommt ihr der Froschprinz jedoch und kann sich in einem Brunnen verstecken…

Währenddessen ziehen die drei jungen Prinzessinnen Friederike, Kunigunde und Edeltrud durch den Wald. Eigentlich wollen sie reiten gehen, doch auf dem Weg zum Stall entdeckt Friederike einen Brunnen und möchte sich ausruhen. Sie bleibt alleine zurück und beginnt mit ihrer goldenen Kugel zu spielen, die ihr prompt in den Brunnen fällt. Doch zum Glück sitzt der verwandelte Königssohn ausgerechnet in diesem Brunnen. Er bietet der verzweifelten Prinzessin an, ihr die goldene Kugel zurückzubringen, im Gegenzug muss sie dem Frosch versprechen, ihn bei sich aufzunehmen.
Doch wenn als Frosch mit der Kugel auftaucht, will die Prinzessin nichts mehr von ihrem Versprechen wissen und flüchtet ins Schloss.

Winniefred, die im Hintergrund alles beobachtet hat, sieht nun ihre Chance, sich den abtrünnigen Frosch zurück zu holen. Da taucht unerwartet eine Horde verwandelter Tiere auf, die die angeberische Hexe zurückdrängen und so dem Frosch die Flucht ermöglichen. Die verwandelten Tiere setzen ihre ganze Hoffnung auf den Frosch, der einen Weg finden soll, den Zauber der Hexe zu brechen.

Der Frosch versucht alles seine alte Gestalt wieder zu bekommen, doch zuerst steht er vor der Aufgabe das Herz der Prinzessin Friederike zu gewinnen. Wenn da nicht ein gieriger Koch und eine unheimliche Dienerin, die Winniefred verdächtig ähnlich sieht, wären…

Der Märchenklassiker „Der Froschkönig“ in einer turbulenten und humorvollen Fassung von Raphael Protiwensky mit der Musik von Frank Mösner.


Musik Frank Mösner

Regie: Sabine Valentin
Regieassistenz: Angelika Herzog-Eicher

Termine für Froschkönig in Mannheim, Freilichtbühne Mannheim

Juni 2017

Juli 2017

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs- und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 0,95 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren. Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.