Meisterklasse

Meisterklasse
14.09.2024 – 24.05.2025
„Keinen Applaus, bitte. Wir sind hier, um zu arbeiten.“ Für viele gilt sie bis heute als größte Opernsängerin aller Zeiten, als „primadonna assoluta“: Maria Callas. Die Meisterklassen, die die legendäre Sängerin an der Julliard School in... weiterlesen
Tickets ab 11,50 €

Termine in Dessau, Anhaltisches Theater Dessau

September 2024

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 29
  • 30

Oktober 2024

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

November 2024

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 02
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30

Januar 2025

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 02
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

Februar 2025

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28

April 2025

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30

Mai 2025

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

Event-Info

„Keinen Applaus, bitte. Wir sind hier, um zu arbeiten.“

Für viele gilt sie bis heute als größte Opernsängerin aller Zeiten, als „primadonna assoluta“: Maria Callas.
Die Meisterklassen, die die legendäre Sängerin an der Julliard School in New York gab, sind die Ausgangssituation für dieses Stück von Terrence McNally. Es zeigt Maria Callas gegen Ende ihres Lebens, nach dem Verlust ihrer Stimme und dem Ende der Bühnenkarriere – Callas, wie sie drei verschüchterte, junge Sänger unterrichtet. Eine Perfektionistin bis ins kleinste Detail, extrem hartnäckig, aber auch eitel,
selbstbezogen, brutal und despotisch – zu anderen, aber auch zu sich selbst. Immer wieder durchlebt Maria Callas im Unterricht die entscheidenden Stationen ihres Lebens: die großartigen Höhepunkte ihrer Karriere an der Scala, aber auch ihre Kindheit in Armut, der Kampf gegen weniger talentierte, aber attraktivere Sängerinnen am Anfang ihrer Laufbahn oder ihre zerstörerische Beziehung zu Aristoteles Onassis.

Meisterklasse ist eine schwarze Komödie, ein zugleich unterhaltsames und berührendes Stück über eine polarisierende Persönlichkeit und das Verhältnis von Kunst, Öffentlichkeit und Macht. Terrence McNally wurde am 3.11.1938 in Florida geboren und gilt als einer der großen amerikanischen Dramatiker. Besonders sein Stück Corpus Christi erregte in den USA und auch in Deutschland Aufsehen, weil ihm der Vorwurf der Blasphemie gemacht wurde. Für Meisterklasse erhielt er 1996 den begehrten Tony Award. 2019 bekam er den Tony Award für sein Lebenswerk. Terrence McNally starb am 24.3.2020 an den Folgen einer Sars-Cov2-Infektion.

„Meisterklasse ist ein Muss, nicht nur für Opern-Fans.“ WAZ

Deutsch von Inge Greiffenhagen
und Bettina von Leoprechting
Regie: Axel Krauße
Bühne und Kostüme: Christina Wachendorff

Event-Info

„Keinen Applaus, bitte. Wir sind hier, um zu arbeiten.“

Für viele gilt sie bis heute als größte Opernsängerin aller Zeiten, als „primadonna assoluta“: Maria Callas.
Die Meisterklassen, die die legendäre Sängerin an der Julliard School in New York gab, sind die Ausgangssituation für dieses Stück von Terrence McNally. Es zeigt Maria Callas gegen Ende ihres Lebens, nach dem Verlust ihrer Stimme und dem Ende der Bühnenkarriere – Callas, wie sie drei verschüchterte, junge Sänger unterrichtet. Eine Perfektionistin bis ins kleinste Detail, extrem hartnäckig, aber auch eitel,
selbstbezogen, brutal und despotisch – zu anderen, aber auch zu sich selbst. Immer wieder durchlebt Maria Callas im Unterricht die entscheidenden Stationen ihres Lebens: die großartigen Höhepunkte ihrer Karriere an der Scala, aber auch ihre Kindheit in Armut, der Kampf gegen weniger talentierte, aber attraktivere Sängerinnen am Anfang ihrer Laufbahn oder ihre zerstörerische Beziehung zu Aristoteles Onassis.

Meisterklasse ist eine schwarze Komödie, ein zugleich unterhaltsames und berührendes Stück über eine polarisierende Persönlichkeit und das Verhältnis von Kunst, Öffentlichkeit und Macht. Terrence McNally wurde am 3.11.1938 in Florida geboren und gilt als einer der großen amerikanischen Dramatiker. Besonders sein Stück Corpus Christi erregte in den USA und auch in Deutschland Aufsehen, weil ihm der Vorwurf der Blasphemie gemacht wurde. Für Meisterklasse erhielt er 1996 den begehrten Tony Award. 2019 bekam er den Tony Award für sein Lebenswerk. Terrence McNally starb am 24.3.2020 an den Folgen einer Sars-Cov2-Infektion.

„Meisterklasse ist ein Muss, nicht nur für Opern-Fans.“ WAZ

Deutsch von Inge Greiffenhagen
und Bettina von Leoprechting
Regie: Axel Krauße
Bühne und Kostüme: Christina Wachendorff