Mdou Moctar

Mdou Moctar
am 29.04.2022
Inmitten der Sahara, unter dem klarsten und atemberaubendsten Sternenhimmel, den man sich vorstellen kann, entsteht der aufregendste Wüstenrock dieser Zeit. Gitarrist und Songwriter Mdou Moctar lebt hier in einer Stadt in der Abgeschiedenheit... weiterlesen
Tickets ab 22,30 €

Termine

Orte Datum
Mannheim
Alte Feuerwache
Fr. 29.04.2022 20:00 Uhr Tickets ab 22,30 €

Event-Info

Inmitten der Sahara, unter dem klarsten und atemberaubendsten Sternenhimmel, den man sich vorstellen kann, entsteht der aufregendste Wüstenrock dieser Zeit. Gitarrist und Songwriter Mdou Moctar lebt hier in einer Stadt in der Abgeschiedenheit der gigantischen Wüste. Dort entstanden auch Teile seines neuen Albums „Afrique Victime“. Moctar, der schon häufig als der afrikanische Jimi Hendrix bezeichnet wurde, ließ sich für sein neues Album aber von einem anderen Vorbild inspirieren: Eddie Van Halen. Er erlernte Van Halens typische Gitarrentechniken und kombinierte diese mit den traditionellen Melodien der Tuareg, der Musik seiner Heimat.

Weitere Events

Event-Info

Inmitten der Sahara, unter dem klarsten und atemberaubendsten Sternenhimmel, den man sich vorstellen kann, entsteht der aufregendste Wüstenrock dieser Zeit. Gitarrist und Songwriter Mdou Moctar lebt hier in einer Stadt in der Abgeschiedenheit der gigantischen Wüste. Dort entstanden auch Teile seines neuen Albums „Afrique Victime“. Moctar, der schon häufig als der afrikanische Jimi Hendrix bezeichnet wurde, ließ sich für sein neues Album aber von einem anderen Vorbild inspirieren: Eddie Van Halen. Er erlernte Van Halens typische Gitarrentechniken und kombinierte diese mit den traditionellen Melodien der Tuareg, der Musik seiner Heimat.