Kabarett DISTEL

Kabarett DISTEL
am 28.03.2019
Neben dem russischen und dem chinesischen Staatszirkus geht jetzt auch der deutsche Staatszirkus auf Welttournee. Die „Raute Nimmersatt“ Angela Merkel steigt zum Amüsement des Volkes allabendlich als Zirkusdirektorin in die Manege und macht... weiterlesen
Tickets ab 28,10 €

Termine

nur buchbare Tickets
Orte Datum
nur buchbare Tickets
Lörrach
Burghof Lörrach
Do. 28.03.2019 20:00 Uhr Tickets ab 28,10 €

Weitere Events

Feuerwehrmann Sam rettet den Zirkus! Live

Feuerwehrmann Sam rettet den Zirkus! Live

19.02.2019 – 24.11.2019
Tickets ab 11,10
Die große Andrew Lloyd Webber Gala

Die große Andrew Lloyd Webber Gala

17.02.2019 – 31.12.2019
Tickets ab 38,00
Lilo Wanders

Lilo Wanders

am 16.03.2019
Tickets ab 26,40
Die drei ??? und der dunkle Taipan - Jubiläumstournee 2019

Die drei ??? und der dunkle Taipan - Jubiläumstournee 2019

25.10.2019 – 01.12.2019
Tickets ab 26,10
VÖLKERBALL - A Tribute to Rammstein

VÖLKERBALL - A Tribute to Rammstein

30.03.2019 – 24.01.2020
Tickets ab 18,00
Pinocchio - das Musical - für die ganze Familie!

Pinocchio - das Musical - für die ganze Familie!

17.02.2019 – 24.03.2019
Tickets ab 11,10

Event-Info

Neben dem russischen und dem chinesischen Staatszirkus geht jetzt auch der deutsche Staatszirkus auf Welttournee. Die „Raute Nimmersatt“ Angela Merkel steigt zum Amüsement des Volkes allabendlich als Zirkusdirektorin in die Manege und macht das, was sie am besten kann: Das Volk hypnotisieren. Zirkus Angela ist ein gekonnter Drahtseilakt zwischen niveauvoller Unterhaltung und knallharter Satire und zeigt einen großen Unterschied auf zwischen Zirkus und Politik. Im Zirkus werden die Tiere dressiert, in der Politik die Regierung.

Mit: Dagmar Jaeger, Rüdiger Rudolph, Sebastian Wirnitzer (auf der Bühne); Matthias Felix Lauschus, Fred Symann (an den Instrumenten); Jens Neutag (Buch); Dominik Paetzoldt (Regie)

„Gekonnte Ironie und witzige Unverblümtheit. Alle drei Darsteller sind unglaublich variabel, wechseln die Kostüme so oft wie die Rollen und bleiben dabei immer freche, kecke Lästermäuler.“ (Berliner Zeitung)