Familie Flöz - Feste

16.02.2025 – 05.04.2025
Atmosphärisch starke Flöz-Inszenierung mit der ganz eigenen Mischung aus Poesie und leisem Zauber – ein Märchen ohne Worte für Erwachsene. In einem herrschaftlichen Haus am Meer soll eine Hochzeit stattfinden. Hinten, im dunklen Hof, herrscht... weiterlesen
Tickets ab 21,50 €

Event-Info

Atmosphärisch starke Flöz-Inszenierung mit der ganz eigenen Mischung aus Poesie und leisem Zauber – ein Märchen ohne Worte für Erwachsene.

In einem herrschaftlichen Haus am Meer soll eine Hochzeit stattfinden. Hinten, im dunklen Hof, herrscht große Aufregung: Es wird geliefert, gereinigt, aufgeräumt, bewacht und entsorgt. Dazu verurteilt, im Hintergrund zu stehen, kämpfen die Bediensteten im Trubel der Vorbereitungen auf das große Fest um ihre Würde und den Respekt der Starken und Reichen.

Plötzlich taucht eine fremde Frau auf. Hochschwanger und mit einem schweren Rucksack beladen, sucht sie Zuflucht im Hof. Im Tausch für Schutz und das Nötigste bietet sie diskret ihre Hilfe an und wie von Zauberhand verändert sich alles. Starre weicht der Flexibilität, unerfüllbare Wünsche werden Wirklichkeit und Panikattacken werden durch die Kraft des neuen Lebens besänftigt.

FESTE ist eine poetische Mischung aus bitterer Tragödie und Slapstick. Eine tragikomische Geschichte über die Jagd nach dem individuellen Glück.

„Man mag es kaum glauben: da stehen am Schluss tatsächlich nur drei Schauspieler auf der Bühne. (…) Wie eigentlich immer, wenn das Maskentheater Familie Flöz (…) gastiert, war auch dieses Mal das Publikum (…) hellauf begeistert. RP Online

Produktion: Familie Flöz
In Kooperation mit: Theaterhaus Stuttgart, Theater Duisburg und Lessing Theater Wolfenbüttel

Von: Andres Angulo, Björn Leese, Johannes Stubenvoll, Thomas van Ouwerkerk, Michael Vogel

Mit: Andres Angulo, Johannes Stubenvoll, Thomas van Ouwerkerk

Regie: Michael Vogel | Co-Regie: Björn Leese
Masken: Hajo Schüler
Kostüme: Mascha Schubert
Bühnenbild: Felix Nolze (rotes pferd)
Musik: Maraike Brüning, Benjamin Reber

Gefördert aus den Mitteln des Hauptstadtkulturfonds

Außer Abo
Im Freien Abo wählbar

Event-Info

Atmosphärisch starke Flöz-Inszenierung mit der ganz eigenen Mischung aus Poesie und leisem Zauber – ein Märchen ohne Worte für Erwachsene.

In einem herrschaftlichen Haus am Meer soll eine Hochzeit stattfinden. Hinten, im dunklen Hof, herrscht große Aufregung: Es wird geliefert, gereinigt, aufgeräumt, bewacht und entsorgt. Dazu verurteilt, im Hintergrund zu stehen, kämpfen die Bediensteten im Trubel der Vorbereitungen auf das große Fest um ihre Würde und den Respekt der Starken und Reichen.

Plötzlich taucht eine fremde Frau auf. Hochschwanger und mit einem schweren Rucksack beladen, sucht sie Zuflucht im Hof. Im Tausch für Schutz und das Nötigste bietet sie diskret ihre Hilfe an und wie von Zauberhand verändert sich alles. Starre weicht der Flexibilität, unerfüllbare Wünsche werden Wirklichkeit und Panikattacken werden durch die Kraft des neuen Lebens besänftigt.

FESTE ist eine poetische Mischung aus bitterer Tragödie und Slapstick. Eine tragikomische Geschichte über die Jagd nach dem individuellen Glück.

„Man mag es kaum glauben: da stehen am Schluss tatsächlich nur drei Schauspieler auf der Bühne. (…) Wie eigentlich immer, wenn das Maskentheater Familie Flöz (…) gastiert, war auch dieses Mal das Publikum (…) hellauf begeistert. RP Online

Produktion: Familie Flöz
In Kooperation mit: Theaterhaus Stuttgart, Theater Duisburg und Lessing Theater Wolfenbüttel

Von: Andres Angulo, Björn Leese, Johannes Stubenvoll, Thomas van Ouwerkerk, Michael Vogel

Mit: Andres Angulo, Johannes Stubenvoll, Thomas van Ouwerkerk

Regie: Michael Vogel | Co-Regie: Björn Leese
Masken: Hajo Schüler
Kostüme: Mascha Schubert
Bühnenbild: Felix Nolze (rotes pferd)
Musik: Maraike Brüning, Benjamin Reber

Gefördert aus den Mitteln des Hauptstadtkulturfonds

Außer Abo
Im Freien Abo wählbar