Der Glöckner von Notre Dame `Französische Nacht´

Der Glöckner von Notre Dame `Französische Nacht´
20.07.2024 – 17.08.2024
1482: Im Herzen Paris thronen die imposanten Doppeltürme der gotischen Kathedrale „Notre-Dame“ hoch über den Dächern der Stadt, doch in ihren Mauern liegen so manche Geheimnisse und Abgründe verborgen. A????? - ein Wort, eingeritzt in einen... weiterlesen
Tickets ab 12,50 €

Termine in Grötzingen, Naturtheater Aichtal-Grötzingen

Monat auswählen


Juli 2024

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

August 2024

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 02
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

Event-Info

1482: Im Herzen Paris thronen die imposanten Doppeltürme der gotischen Kathedrale „Notre-Dame“ hoch über den Dächern der Stadt, doch in ihren Mauern liegen so manche Geheimnisse und Abgründe verborgen.
A????? - ein Wort, eingeritzt in einen dunklen Winkel der Kirche, bedeutet „Verhängnis“ und ist Auslöser der Geschichte rund um den Glöckner Quasimodo, seinen Herrn Claude Frollo, den Hauptmann Phoebus und den dichtenden Philosophen Pierre Gringoire, welche die Frage nach Moral und Menschlichkeit aufwirft.
Im Mittelpunkt steht die junge Tänzerin Esmeralda, die immer weiter in einen Strudel des Schicksals gesogen wird – Alles unter dem Vorwand der „Liebe“.

„Der Glöckner von Notre Dame“ bietet einen spannenden und unterhaltsamen Abend, über dem das Rätsel schwebt: was macht uns zum Monster, was zum Menschen?

Event-Info

1482: Im Herzen Paris thronen die imposanten Doppeltürme der gotischen Kathedrale „Notre-Dame“ hoch über den Dächern der Stadt, doch in ihren Mauern liegen so manche Geheimnisse und Abgründe verborgen.
A????? - ein Wort, eingeritzt in einen dunklen Winkel der Kirche, bedeutet „Verhängnis“ und ist Auslöser der Geschichte rund um den Glöckner Quasimodo, seinen Herrn Claude Frollo, den Hauptmann Phoebus und den dichtenden Philosophen Pierre Gringoire, welche die Frage nach Moral und Menschlichkeit aufwirft.
Im Mittelpunkt steht die junge Tänzerin Esmeralda, die immer weiter in einen Strudel des Schicksals gesogen wird – Alles unter dem Vorwand der „Liebe“.

„Der Glöckner von Notre Dame“ bietet einen spannenden und unterhaltsamen Abend, über dem das Rätsel schwebt: was macht uns zum Monster, was zum Menschen?