Das indische Tuch

24.01.2025 – 26.01.2025
Eine Kriminalkomödie von Edgar Wallace. Bühnenfassung von Marc Gruppe Im englischen „Marks Priory“, einem abgelegenen Herrenhaus, ist nichts wie es scheint. Nachdem der Chauffeur und einzige Vertraute von Lord Lebanon mit einem indischen... weiterlesen
Tickets ab 11,50 €

Event-Info

Eine Kriminalkomödie von Edgar Wallace. Bühnenfassung von Marc Gruppe

Im englischen „Marks Priory“, einem abgelegenen Herrenhaus, ist nichts wie es scheint. Nachdem der Chauffeur und einzige Vertraute von Lord Lebanon mit einem indischen Tuch erdrosselt wird, steht Scotland Yard auf der Matte und ermittelt. Jeder der geheimnisvollen Anwesenden hätte ein Motiv. Da sind die strenge Lady Lebanon, ihr Butler sowie ihr Hausfreund und -arzt mit fragwürdiger Vergangenheit in Indien. Der junge Lord, der sich ständig von den dreien beaufsichtigt fühlt, war auch schon einmal dort. Dann gibt es noch den Parkwächter, dessen Frau eventuell mit dem Chauffeur… naja… und die hübsche Sekretärin Isla. Verdächtige gibt es jedenfalls genug und die Ermittlungen um das mysteriöse indische Tuch bleiben auf dem Weg zur Wahrheit nicht ohne weitere Opfer. Und dann ist da auch noch dieses geheimnisvolle Zimmer im ersten Stock…

Event-Info

Eine Kriminalkomödie von Edgar Wallace. Bühnenfassung von Marc Gruppe

Im englischen „Marks Priory“, einem abgelegenen Herrenhaus, ist nichts wie es scheint. Nachdem der Chauffeur und einzige Vertraute von Lord Lebanon mit einem indischen Tuch erdrosselt wird, steht Scotland Yard auf der Matte und ermittelt. Jeder der geheimnisvollen Anwesenden hätte ein Motiv. Da sind die strenge Lady Lebanon, ihr Butler sowie ihr Hausfreund und -arzt mit fragwürdiger Vergangenheit in Indien. Der junge Lord, der sich ständig von den dreien beaufsichtigt fühlt, war auch schon einmal dort. Dann gibt es noch den Parkwächter, dessen Frau eventuell mit dem Chauffeur… naja… und die hübsche Sekretärin Isla. Verdächtige gibt es jedenfalls genug und die Ermittlungen um das mysteriöse indische Tuch bleiben auf dem Weg zur Wahrheit nicht ohne weitere Opfer. Und dann ist da auch noch dieses geheimnisvolle Zimmer im ersten Stock…