Andreas Kümmert Duo - Harlekin Dreams

Andreas Kümmert Duo - Harlekin Dreams
29.11.2020 – 03.12.2021
Andreas Kümmert? Da war doch was. Ach ja. Der Mann, der mit seiner unglaublichen Stimme die Konkurrenz bei Voice Of Germany pulverisiert und die Juroren mit offenen Mündern zurückgelassen hat. Souverän hat der Musiker aus Gemünden 2013 die dritte Staffel der TV-Castingshow gewonnen. Aber da war auch der Mann, der 2015 den deutschen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest unter dem Motto „Unser Song für Österreich“ ähnlich souverän gewonnen und dann vor laufender Kamera auf das Finale in Wien verzichtet hat. Andreas Kümmert ist eben ein Individualist und das ist gut so. weiterlesen
Tickets ab 16,25 €

Termine

Orte Datum
Wilhelmshaven
Kulturzentrum Pumpwerk
So. 29.11.2020 20:00 Uhr Tickets ab 0,00 €
Salzgitter
Kulturscheune im alten Dorf
Sa. 05.12.2020 19:30 Uhr Tickets ab 0,00 €
Salzgitter
Kulturscheune
Sa. 05.12.2020 19:30 Uhr Tickets ab 26,90 €
Stuttgart / City
PROTON the Club
So. 06.12.2020 20:00 Uhr Tickets ab 36,40 €
Stuttgart
PROTON the club
So. 06.12.2020 20:00 Uhr Tickets ab 0,00 €
Weinheim
Café Central
So. 06.12.2020 20:00 Uhr Tickets ab 24,50 €
Passau
Zauberberg
Do. 10.12.2020 20:00 Uhr Tickets ab 27,40 €
Friedrichshafen
Kulturhaus Caserne
Sa. 12.12.2020 20:00 Uhr Tickets ab 24,75 €
Frankfurt am Main
DAS BETT - Live Musik Club
Di. 15.12.2020 20:30 Uhr Tickets ab 25,50 €
Siegburg
Kubana Live Club
Do. 17.12.2020 20:00 Uhr Tickets ab 27,60 €
Koblenz
Circus Maximus
Sa. 19.12.2020 19:30 Uhr Tickets ab 27,90 €
Lohr am Main
Stadthalle Lohr
So. 20.12.2020 20:00 Uhr Tickets ab 31,00 €
Lohr am Main
Stadthalle Lohr
So. 20.12.2020 20:00 Uhr Tickets ab 31,35 €
Hallstadt
Kulturboden Hallstadt
Di. 22.12.2020 20:00 Uhr Tickets ab 30,15 €
Rastatt
Reithalle
So. 27.12.2020 20:00 Uhr Tickets ab 27,46 €
Hamburg
Elbphilharmonie - Kleiner Saal
Mo. 28.12.2020 19:30 Uhr Tickets ab 34,50 €
Obertraubling
Airport Obertraubling
Fr. 08.01.2021 20:00 Uhr Tickets ab 30,50 €
Regensburg-Obertraubling
Eventhall-Airport
Fr. 08.01.2021 20:00 Uhr Tickets ab 30,50 €
Torgau
Kulturhaus Torgau
Fr. 22.01.2021 20:00 Uhr Tickets ab 21,50 €
Schwetzingen
Wollfabrik
Fr. 12.03.2021 20:00 Uhr Tickets ab 16,25 €
Grebenhain-Crainfeld
Vogelsberger Hof
Fr. 19.03.2021 20:30 Uhr Tickets ab 24,50 €
Schwetzingen
Wollfabrik
Fr. 23.04.2021 20:00 Uhr Tickets ab 0,00 €
Baienfurt
Hoftheater Baienfurt
Mi. 30.06.2021 20:15 Uhr Tickets ab 22,75 €
Weinheim
Weinheimer Schloss
So. 01.08.2021 19:00 Uhr Tickets ab 32,28 €
Wilhelmshaven
Kulturzentrum Pumpwerk
Mi. 29.09.2021 20:00 Uhr Tickets ab 27,40 €
Stuttgart
PROTON the club
Mi. 03.11.2021 20:00 Uhr Tickets ab 36,40 €
Salzgitter
Kulturscheune im alten Dorf
Fr. 03.12.2021 19:00 Uhr Tickets ab 26,90 €

Event-Info

Andreas Kümmert? Da war doch was. Ach ja. Der Mann, der mit seiner unglaublichen Stimme die Konkurrenz bei Voice Of Germany pulverisiert und die Juroren mit offenen Mündern zurückgelassen hat. Souverän hat der Musiker aus Gemünden 2013 die dritte Staffel der TV-Castingshow gewonnen. Aber da war auch der Mann, der 2015 den deutschen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest unter dem Motto „Unser Song für Österreich“ ähnlich souverän gewonnen und dann vor laufender Kamera auf das Finale in Wien verzichtet hat. Andreas Kümmert ist eben ein Individualist und das ist gut so.

Ein Künstler mit eigenen Vorstellungen, aber auch mit eigenen Dämonen. Die hat er auf dem Album „Recovery Case“ (2016) öffentlich gemacht - Angststörung und Depressionen, psychotherapeutische Behandlung, Medikamente. Eigentlich hat Kümmert all seinen Kritikern ausführlich erklärt, warum er so ist, wie er ist. Und dass er nicht immer das macht, was alle von ihm erwarten.

Vergangenes Jahr gab es dann einen herben Rückschlag. Nach „Lost And Found“, seinem dritten Album für das Major-Label Universal, hat der Medienkonzern die Zusammenarbeit beendet. Und auch sein Management hat sich verabschiedet. Aber in jedem Ende wohnt bekanntlich ein neuer Anfang. Mit Vomit Records hat Andreas prompt sein eigenes Label gegründet und beschlossen künftig auf eigene Faust weiterzumachen. Zurück zu den Wurzeln. Keine Marketingexperten oder A&Rs mehr, die am Brei mitrühren. Andreas Kümmert pur.

Deshalb hat das kommende „Harlekin Dreams“ wohl auch die größte Bandbreite aller Kümmert-Alben. Rauhe Rock’n’Roll-, Soul-und Blues-Musik. Im Würzburger Sonic Storm Studio ist in akribischer Feinarbeit sein neues Studioalbum entstanden. Mehr als neun Monate hat Kümmert gemeinsam mit Produzent und Toningenieur Dominik Heidinger an den neuen Songs herumgeschraubt. Diesmal hat er alle Instrumente selbst eingespielt und auf die Hilfe von Co-Songwritern komplett verzichtet. „Harlekin Dreams“ ist für Andreas Kümmert eine Art Opus Magnum. Ein Befreiungsschlag, nach all den Kompromissen und Rückschlägen. Vielleicht sogar das Album,was er schon immer machen wollte.

Das stellt er auch live unter Beweis, wenn er 2020 auf große Deutschlandtour geht.


Foto: Chris Weiß

Weitere Events

Event-Info

Andreas Kümmert? Da war doch was. Ach ja. Der Mann, der mit seiner unglaublichen Stimme die Konkurrenz bei Voice Of Germany pulverisiert und die Juroren mit offenen Mündern zurückgelassen hat. Souverän hat der Musiker aus Gemünden 2013 die dritte Staffel der TV-Castingshow gewonnen. Aber da war auch der Mann, der 2015 den deutschen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest unter dem Motto „Unser Song für Österreich“ ähnlich souverän gewonnen und dann vor laufender Kamera auf das Finale in Wien verzichtet hat. Andreas Kümmert ist eben ein Individualist und das ist gut so.

Ein Künstler mit eigenen Vorstellungen, aber auch mit eigenen Dämonen. Die hat er auf dem Album „Recovery Case“ (2016) öffentlich gemacht - Angststörung und Depressionen, psychotherapeutische Behandlung, Medikamente. Eigentlich hat Kümmert all seinen Kritikern ausführlich erklärt, warum er so ist, wie er ist. Und dass er nicht immer das macht, was alle von ihm erwarten.

Vergangenes Jahr gab es dann einen herben Rückschlag. Nach „Lost And Found“, seinem dritten Album für das Major-Label Universal, hat der Medienkonzern die Zusammenarbeit beendet. Und auch sein Management hat sich verabschiedet. Aber in jedem Ende wohnt bekanntlich ein neuer Anfang. Mit Vomit Records hat Andreas prompt sein eigenes Label gegründet und beschlossen künftig auf eigene Faust weiterzumachen. Zurück zu den Wurzeln. Keine Marketingexperten oder A&Rs mehr, die am Brei mitrühren. Andreas Kümmert pur.

Deshalb hat das kommende „Harlekin Dreams“ wohl auch die größte Bandbreite aller Kümmert-Alben. Rauhe Rock’n’Roll-, Soul-und Blues-Musik. Im Würzburger Sonic Storm Studio ist in akribischer Feinarbeit sein neues Studioalbum entstanden. Mehr als neun Monate hat Kümmert gemeinsam mit Produzent und Toningenieur Dominik Heidinger an den neuen Songs herumgeschraubt. Diesmal hat er alle Instrumente selbst eingespielt und auf die Hilfe von Co-Songwritern komplett verzichtet. „Harlekin Dreams“ ist für Andreas Kümmert eine Art Opus Magnum. Ein Befreiungsschlag, nach all den Kompromissen und Rückschlägen. Vielleicht sogar das Album,was er schon immer machen wollte.

Das stellt er auch live unter Beweis, wenn er 2020 auf große Deutschlandtour geht.


Foto: Chris Weiß