Ziemlich beste Freunde - Komödie nach dem gleichnamigen Film von Éric Toledano und Olivier Nakache

22.11.2019 – 19.01.2020
Der wohlhabende Unternehmer Philippe ist nach einem Unfall querschnitts-gelähmt. Gerade als er einen neuen Pfleger sucht, stellt sich der vorbestrafte Kleinkriminelle Driss vor, weil er beim Arbeitsamt belegen muss, dass er sich um eine Anstellung... weiterlesen
Tickets ab 11,60 €

Termine

nur buchbare Tickets
Orte Datum
nur buchbare Tickets
Freiburg im Breisgau
Cala Theater
Fr. 22.11.2019 20:00 Uhr Tickets ab 13,10 €
Freiburg im Breisgau
Cala Theater
Sa. 23.11.2019 20:00 Uhr Tickets ab 13,10 €
Freiburg im Breisgau
Cala Theater
So. 24.11.2019 19:00 Uhr Tickets ab 11,60 €
Freiburg im Breisgau
Cala Theater
Fr. 29.11.2019 20:00 Uhr Tickets ab 13,10 €
Freiburg im Breisgau
Cala Theater
Sa. 30.11.2019 20:00 Uhr Tickets ab 13,10 €
Freiburg im Breisgau
Cala Theater
So. 01.12.2019 19:00 Uhr Tickets ab 11,60 €
Freiburg im Breisgau
Cala Theater
Fr. 13.12.2019 20:00 Uhr Tickets ab 13,10 €
Freiburg im Breisgau
Cala Theater
Sa. 14.12.2019 20:00 Uhr Tickets ab 13,10 €
Freiburg im Breisgau
Cala Theater
So. 15.12.2019 19:00 Uhr Tickets ab 11,60 €
Freiburg im Breisgau
Cala Theater
Fr. 20.12.2019 20:00 Uhr Tickets ab 13,10 €
Freiburg im Breisgau
Cala Theater
Sa. 21.12.2019 20:00 Uhr Tickets ab 13,10 €
Freiburg im Breisgau
Cala Theater
So. 22.12.2019 19:00 Uhr Tickets ab 11,60 €
Freiburg im Breisgau
Cala Theater
Do. 26.12.2019 20:00 Uhr Tickets ab 13,10 €
Freiburg im Breisgau
Cala Theater
Fr. 27.12.2019 20:00 Uhr Tickets ab 13,10 €
Freiburg im Breisgau
Cala Theater
Sa. 11.01.2020 20:00 Uhr Tickets ab 13,10 €
Freiburg im Breisgau
Cala Theater
So. 12.01.2020 19:00 Uhr Tickets ab 11,60 €
Freiburg im Breisgau
Cala Theater
Fr. 17.01.2020 20:00 Uhr Tickets ab 13,10 €
Freiburg im Breisgau
Cala Theater
Sa. 18.01.2020 20:00 Uhr Tickets ab 13,10 €
Freiburg im Breisgau
Cala Theater
So. 19.01.2020 19:00 Uhr Tickets ab 11,60 €

Event-Info

Der wohlhabende Unternehmer Philippe ist nach einem Unfall querschnitts-gelähmt. Gerade als er einen neuen Pfleger sucht, stellt sich der vorbestrafte Kleinkriminelle Driss vor, weil er beim Arbeitsamt belegen muss, dass er sich um eine Anstellung bemüht. Philippe, der Mitleid generell nicht erträgt, spricht die direkte, bisweilen respektlose Art des jungen Mannes an und engagiert ihn. Nach und nach krempelt Driss das Leben Philippes um und zwischen beiden entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft, weil beide neben den offensichtlichen Unterschieden doch Gemeinsamkeiten haben. So bringt Driss Lebensfreude in Philippes Leben und holt ihn aus seiner Depression. Für Driss bedeutet es, den Weg aus den Banlieues zu schaffen. Er lernt, Verantwortung zu übernehmen, und kehrt am Ende zu seiner Familie zurück, um sich um sie kümmern zu können.
Die französische Filmvorlage war 2011 beste Komödie in Frankreich und später auch in Deutschland sehr erfolgreich.

Besetzung: Jürgen Alexander Weber, Dennis Horn, Tanja Mayer, Claudia Mundi
Regie: Johannes Blattner
Für die Bühne adaptiert von René Heinersdorff