Zersetzung - eine performative Textcollage - kreuzgangspiele extra

03.08.2020 – 22.10.2020
nach Motiven aus dem Werk von H. P. Lovecraft mit Alexander Ourth und Ulrich Westermann Der amerikanische Autor H. P. Lovecraft, 1890 in Providence, Rhode Island geboren, schuf ein umfangreiches Werk aus Erzählungen und Kurzgeschichten,... weiterlesen
Tickets ab 8,10 €

Event-Info

nach Motiven aus dem Werk von H. P. Lovecraft mit Alexander Ourth und Ulrich Westermann

Der amerikanische Autor H. P.
Lovecraft, 1890 in Providence, Rhode Island geboren, schuf ein umfangreiches Werk aus Erzählungen und
Kurzgeschichten, in denen arche-typische Zeitlosigkeit, Fehlentwicklungen der Evolution, die Ungeheuer gebären, Dekadenz und der Eingriff jenseitiger Mächte in das Weltgeschehen die bestimmenden Motive sind.
Seine Geschichten sind dominiert
von einer undefinierbaren, frei flottierenden Angst vor dem Fremden, Unbegreiflichen, Okkulten, das als angsteinflößende Macht unaufhaltsam in das Leben seiner Protagonisten eindringt.
Alexander Ourth und Ulrich
Westermann entführen mit ihrem
Theaterprojekt in der Nixel-Scheune tief in die düstere und zugleich aufregend-spannende Erzählwelt
des Autors, der als der bedeutendste Vertreter der phantastischen
Horrorliteratur im 20. Jahrhundert
gilt.

Foto: Nicole Brühl

Veranstalter: Kreuzgangspiele - kreuzgangspiele extra

Die Veranstaltung am 22.10.2020 zählt zum KGS extra - Abo

Event-Info

nach Motiven aus dem Werk von H. P. Lovecraft mit Alexander Ourth und Ulrich Westermann

Der amerikanische Autor H. P.
Lovecraft, 1890 in Providence, Rhode Island geboren, schuf ein umfangreiches Werk aus Erzählungen und
Kurzgeschichten, in denen arche-typische Zeitlosigkeit, Fehlentwicklungen der Evolution, die Ungeheuer gebären, Dekadenz und der Eingriff jenseitiger Mächte in das Weltgeschehen die bestimmenden Motive sind.
Seine Geschichten sind dominiert
von einer undefinierbaren, frei flottierenden Angst vor dem Fremden, Unbegreiflichen, Okkulten, das als angsteinflößende Macht unaufhaltsam in das Leben seiner Protagonisten eindringt.
Alexander Ourth und Ulrich
Westermann entführen mit ihrem
Theaterprojekt in der Nixel-Scheune tief in die düstere und zugleich aufregend-spannende Erzählwelt
des Autors, der als der bedeutendste Vertreter der phantastischen
Horrorliteratur im 20. Jahrhundert
gilt.

Foto: Nicole Brühl

Veranstalter: Kreuzgangspiele - kreuzgangspiele extra

Die Veranstaltung am 22.10.2020 zählt zum KGS extra - Abo