Woyzeck - Premiere

am 08.10.2022
Eine perfekte Mischung für die Bühne! Nach »Black Rider« und »Alice« verbindet sich der typische Tom Waits-Sound aus rau-ruppigen und hochpoetischen Songs zum dritten Mal mit einem klassischen Stoff, diesmal mit Georg Büchners Woyzeck-Fragment:... weiterlesen
Tickets ab 11,50 €

Termine

Orte Datum
Göttingen
Junges Theater Göttingen
Sa. 08.10.2022 20:00 Uhr Tickets ab 11,50 €

Event-Info

Eine perfekte Mischung für die Bühne! Nach »Black Rider« und »Alice« verbindet sich der typische Tom
Waits-Sound aus rau-ruppigen und hochpoetischen Songs zum dritten Mal mit einem klassischen Stoff, diesmal mit Georg Büchners Woyzeck-Fragment: Um überleben zu können, muss der Soldat Woyzeck jede Arbeit annehmen, er ist erschöpft und es plagen ihn unheimliche innere Visionen. Als sich plötzlich zwischen seiner Geliebten Marie, mit der er einen Sohn hat und einem schnittigen Tambour-Major eine Affäre anbahnt, sieht Woyzeck rot …

»Woyzeck handelt von Wahnsinn und von Obsessionen, von Kindern und von Mord – alles Dinge, die uns berühren. Das Stück ist wild und geil und Phantasie anregend. Es bringt einen dazu, Angst um die Figuren zu bekommen und über das eigene Leben nachzudenken. Ich schätze mal, mehr kann man von einem Stück nicht verlangen.« (Tom Waits)

Weitere Events

Event-Info

Eine perfekte Mischung für die Bühne! Nach »Black Rider« und »Alice« verbindet sich der typische Tom
Waits-Sound aus rau-ruppigen und hochpoetischen Songs zum dritten Mal mit einem klassischen Stoff, diesmal mit Georg Büchners Woyzeck-Fragment: Um überleben zu können, muss der Soldat Woyzeck jede Arbeit annehmen, er ist erschöpft und es plagen ihn unheimliche innere Visionen. Als sich plötzlich zwischen seiner Geliebten Marie, mit der er einen Sohn hat und einem schnittigen Tambour-Major eine Affäre anbahnt, sieht Woyzeck rot …

»Woyzeck handelt von Wahnsinn und von Obsessionen, von Kindern und von Mord – alles Dinge, die uns berühren. Das Stück ist wild und geil und Phantasie anregend. Es bringt einen dazu, Angst um die Figuren zu bekommen und über das eigene Leben nachzudenken. Ich schätze mal, mehr kann man von einem Stück nicht verlangen.« (Tom Waits)