Wolf & Moon

Wolf & Moon
11.01.2020 – 27.05.2020
Wolf & Moon sind Stefany und Dennis, ein Duo moderner Storytelling-Nomaden deren Debütalbum "Before It Gets Dark" am 25. Januar 2019 bei AdP Records erschienen ist. Ihre feinsinnigen und gleichzeitig energiegeladenen und mitreißenden Songs über Fernweh, Reisen und Abenteuerlust präsentieren sie in den nächsten Monaten auf Tour in Australien, USA, Großbritannien, Irland, Deutschland, Schweiz und Österreich. Ein besonderes Highlight wartet im März auf die beiden, wenn es nach Austin/Texas geht, um auf dem legendären SXSW-Festival zu performen. Wolf & Moon’s Musik lebt von der Dichotomie ihrer Stimmen und vereint verträumten Indie-Folk mit elektronischen Elementen. Zu den musikalischen Einflüssen der beiden gehören Künstler wie Feist, Bon Iver und The XX. weiterlesen
Tickets ab 2,90 €

Event-Info

Wolf & Moon sind Stefany und Dennis, ein Duo moderner Storytelling-Nomaden deren Debütalbum
"Before It Gets Dark" am 25. Januar 2019 bei AdP Records erschienen ist. Ihre feinsinnigen und
gleichzeitig energiegeladenen und mitreißenden Songs über Fernweh, Reisen und Abenteuerlust
präsentieren sie in den nächsten Monaten auf Tour in Australien, USA, Großbritannien, Irland,
Deutschland, Schweiz und Österreich. Ein besonderes Highlight wartet im März auf die beiden,
wenn es nach Austin/Texas geht, um auf dem legendären SXSW-Festival zu performen. Wolf &
Moon’s Musik lebt von der Dichotomie ihrer Stimmen und vereint verträumten Indie-Folk mit
elektronischen Elementen. Zu den musikalischen Einflüssen der beiden gehören Künstler wie
Feist, Bon Iver und The XX.

Aufgenommen wurde „Before It Gets Dark“ in Schweden als Stefany und Dennis ihr komplettes
Leben in ein Auto packen, um einen langen Sommer in Skandinavien zu verbringen. In Stockholm
trafen sie den Multi-Platin dotierten und Grammy-nominierten Produzenten John Andersson, der
sofort zum Freund wurde und schließlich auch das Album produzierte. Die kommende LP enthält
unter anderem den Song "Static Pair", der als Titeltrack für die bevorstehende Ausstellung der
„Game of Thrones“-Künstler “Unseen Westeros” in Berlin ausgewählt wurde.

Gegründet wurde das Duo, als sich Stefany und Dennis in den Niederlanden - irgendwo in der
Nähe von 52.0907 ° N, 5.1214 ° E - trafen und es sofort den berühmten Klick machte. Kurzerhand
entschied sich Stefany Dennis auf ihre bereits geplante Reise in die USA mitzunehmen und das
Land durch gemeinsames Musizieren zu erkunden. Gedacht, getan. Sie buchten eine Hand voll
Konzerte in der legendären Rockwood Music Hall und dem The Bitter End in New York, wo bereits
Künstler wie Bob Dylan und Lady Gaga ihre Karriere begannen. Jetzt sollte alles seinen Lauf
nehmen. Wolf & Moon wurden eingeladen weitere Gigs in San Francisco und LA zu spielen und
begannen, ihre Erfahrungen und Begegnungen in Songs zu verwandeln. Letztendlich spielten sie
vor Harry Belafonte, der Dennis das Kompliment seines Lebens machte: "Great tune you got there,
son!“.

„Let’s go back to a place we haven’t been before“ heißt es in Wolf & Moon’s Single „Before“.
Gleichzeitig der Opener der Platte, spielt der Song mit dem inneren Drang in die Ferne
auszubrechen, Neues zu erkunden und auf der anderen Seite die Erlebnisse und Vergangenheit
festzuhalten. Der treibende Bassdrum-Beat stampf, die alte Gretsch-Semi-Akustikgitarre
schrammelt längst vergessene Erinnerungen und während sich sanfte elektronische Spielereien
erheben, vereinen sich die Stimmen der beiden zu leuchtenden Harmonien. Das alles ist Wolf &
Moon in Reinform und nimmt den Hörer mit auf die erste große Reise der beiden.

Video