Wintertheater 2019 | Giovanni Weiss & Django Deluxe

Wintertheater 2019 | Giovanni Weiss & Django Deluxe
am 27.12.2019
Das Wintertheater – eine Gemeinschaftsproduktion der undercover GmbH und monofon GmbH – hat längst schon einen festen Platz im vorweihnachtlichen Kulturgeschehen der Löwenstadt, und auch 2019 wird keiner es missen müssen. GIOVANNI WEISS & DJANGO DELUXE, das sind Musiker aus der Sinti-Familie WEISS. Benannt haben sie sich nach ihrem großen Vorbild, der Jazzlegende Django Reinhardt. Auf ihn beziehen sie sich – und gehen doch über ihn hinaus. Zugpferd der Band ist GIOVANNI WEISS, der 2013 als bester deutscher Jazz-Gitarrist mit einem Echo ausgezeichnet wurde. Die Formation begeistert mit perkussivem und filigranem Gipsy-Swing, der direkt ins Herz und in die Beine geht. weiterlesen
Tickets ab 14,10 €

Termine

nur buchbare Tickets
Orte Datum
nur buchbare Tickets
Braunschweig
Wintertheater
Fr. 27.12.2019 19:00 Uhr Tickets ab 14,10 €

Event-Info

Das Wintertheater – eine Gemeinschaftsproduktion der undercover GmbH und monofon GmbH – hat längst schon einen festen Platz im vorweihnachtlichen Kulturgeschehen der Löwenstadt, und auch 2019 wird keiner es missen müssen.

Für den Zeitraum vom 15. November bis zum 30. Dezember dürfen sich die Besucher – wie schon in der Saison 2018 – nicht nur auf diverse lokale Produktionen und Gastspiele im Spiegelzelt an der St. Martinikirche freuen, sondern auch auf Musikalisches in der St. Martinikirche selbst!

GIOVANNI WEISS & DJANGO DELUXE, das sind Musiker aus der Sinti-Familie WEISS. Benannt haben sie sich nach ihrem großen Vorbild, der Jazzlegende Django Reinhardt. Auf ihn beziehen sie sich – und gehen doch über ihn hinaus. Zugpferd der Band ist GIOVANNI WEISS, der 2013 als bester deutscher Jazz-Gitarrist mit einem Echo ausgezeichnet wurde. Die Formation begeistert mit perkussivem und filigranem Gipsy-Swing, der direkt ins Herz und in die Beine geht.

Django Deluxe haben mit ihrer von Sinti-Tradition und damit von Django Reinhardt Einflüssen bestimmten Stilistik, diese leicht Patina-behaftete Swing-Musik wieder ins Licht gerückt und ihr zu einer Erfrischungskur verholfen. Nach einem ersten Album in reiner Quartett-Formation, folgte eine Entwicklung in Richtung Orchestersound. Das zusammen mit der NDR Bigband eingespielte zweite Album „Driving“ lockte gleichzeitig illustre Gäste wie Soulsängerinnen Y'akoto und Ayo, sowie den Gitarristen Stochelo Rosenberg zu ihnen ins Studio.


Foto: Niculai Constantinescu