White Lies

White Lies
22.02.2019 – 18.03.2019
Foto: Steve Gullick Seit gut zehn Jahren spielen White Lies ihren vom New Wave beeinflussten Post-Punk. Nein, eigentlich schon länger, denn Sänger und Gitarrist Harry McVeigh - dessen Stimme nicht ganz zu Unrecht... weiterlesen
Tickets ab 30,55 €

Weitere Events

KNORKATOR

KNORKATOR

11.10.2019 – 04.04.2020
Tickets ab 29,30
FEWJAR

FEWJAR

18.12.2018 – 22.12.2018
Tickets ab 27,10
Joris - Hoffnungslos Hoffnungsvoll Tour

Joris - Hoffnungslos Hoffnungsvoll Tour

27.07.2019 – 02.08.2019
Tickets ab 17,10
Max Giesinger - Die Reise Tour 2019

Max Giesinger - Die Reise Tour 2019

14.02.2019 – 23.08.2019
Tickets ab 40,10
HEINZ RUDOLF KUNZE & Verstärkung - Schöne Grüße vom Schicksal

HEINZ RUDOLF KUNZE & Verstärkung - Schöne Grüße vom Schicksal

11.01.2019 – 24.02.2019
Tickets ab 48,15
IN EXTREMO - Carpe Noctem - Burgentour 2019

IN EXTREMO - Carpe Noctem - Burgentour 2019

31.05.2019 – 24.08.2019
Tickets ab 43,90

Event-Info

Foto: Steve Gullick


Seit gut zehn Jahren spielen White Lies ihren vom New Wave beeinflussten Post-Punk. Nein, eigentlich schon länger, denn Sänger und Gitarrist Harry McVeigh - dessen Stimme nicht ganz zu Unrecht mit Joy Divisions Ian Curtis verglichen wurde - Bassist Charles Cave sowie Schlagzeuger und Keyboarder Jack Lawrence-Brown kennen sich schon von der Schule und musizierten unter dem Namen Fear Of Flying.

Doch eine neue musikalische Ausrichtung machte eine Umbenennung nötig, unter dem neuen Namen White Lies brachten sie 2009 ihr stilprägendes Debütalbum „To Lose My Life…“ heraus und landeten direkt auf Platz eins der britischen Charts.

Die elegische Breite ihrer Songs, die Melancholie in Harry McVeighs Gesang, warme Melodien und eisiger Klang werden zu den Markenzeichen. Es folgten drei weitere Platten, das konzeptionelle „Ritual“, das ikonische „BigTV“ und zuletzt 2016 „Friends“. Dieses Jahr wagt das Trio den ersten Schritt auf seinem neuen Weg zum fünften Album. Wie stets haben White Lies ihren Klangraum erweitert und lassen neben den bewährten breitwandigen Gitarren- und Synthiesounds genug Platz für Neues.

Der Zusammenklang zwischen keyboardlastigen Klängen, brummigen Riffs sowie starken Melodien und Harmonien wird hier in neue, unerhörte Höhen getrieben. Das lässt natürlich auch Großes für die kommende Tour der Briten erwarten.

White Lies waren schon immer bekannt für ihre intensiven und ausufernden Shows. Oder wie das Schweizer Online-Magazin wavebuzz.ch über die vorige Tour schrieb: „Das Konzert der Londoner Band White Lies war ohrenbetäubend schön. Harry McVeigh begeisterte die Massen über alle Maßen mit seinem dunkel-klaren Stimmorgan. Freude und Trauer, Liebe und Hass
sind neurologisch eng verwachsen – die Musik der White Lies bewegt sich auf den Grenzen dieser Gegenteile und balanciert sie aus.“

Im kommenden Februar und März präsentieren White Lies ihre neuen und alten Songs live.