Voxid - Shades of Light

Voxid - Shades of Light
am 10.11.2019
Maike Lindemann - Sopran Diana Labrenz - Alt Gabriel Fuhrmann - Tenor Joachim Rust - Tenor Daniel Barke - Bass/Beatbox Mit ihrem farbenfrohen neuen Album shades of light gingen VOXID, auch genannt „die deutschen Pentatonix“ (buch und... weiterlesen
Tickets ab 10,10 €

Termine

nur buchbare Tickets
Orte Datum
nur buchbare Tickets
Dresden
Ostra Dome & Studios
So. 10.11.2019 17:00 Uhr Tickets ab 10,10 €

Event-Info

Maike Lindemann - Sopran
Diana Labrenz - Alt
Gabriel Fuhrmann - Tenor
Joachim Rust - Tenor
Daniel Barke - Bass/Beatbox

Mit ihrem farbenfrohen neuen Album shades of light gingen VOXID, auch genannt „die deutschen Pentatonix“ (buch und ton), im Frühjahr auf Deutschland-Tour. Jetzt setzen sie mit „shades of light PT2“ die Reihe fort und präsentieren mit Joachim Rust ein neues Gesicht in der Band. Ein Grund sich schnell Karten zu sichern, denn was VOXID auf ihre neue Platte gepresst haben, bringen Sie auch auf die Bühne: stimmliche Strahlkraft und jede Menge positive Energie.

„VOXID hat die technischen und stilistischen Maßstäbe des Genres A Cappella neu justiert.“ (LVZ) Neben fünf absoluten Ausnahmestimmen zeichnet die Leipziger vor allem eines aus: ein erfrischendes und abwechslungsreiches, mehrfach preisgekröntes Songwriting, verpackt in einen mitreißend bombastischen Livesound. Wer die sympathischen Vokalartisten bereits live gesehen hat, kann außerdem bestätigen, dass sie ihr Handwerk absolut verstehen, denn „VOXID machen süchtig nach dem Mitmachen-Gefühl“ (HAZ) „und das auf einem beeindruckenden, international hohen Niveau. Was die US-Superstars Pentatonix mit international erfolgreichen Coverversionen angefangen haben, wird hier mit ausgeklügelten Eigenkompositionen noch weiter geführt.“ (soulguru) Neben den „wundervollen Perlen der Popmusik“ aus eigener Feder haben VOXID auch ein paar „göttliche Coverversionen“ im Gepäck, wie die Zeitschrift Schall 2018 im Jubiläumsmagazin mit VOXID und den Fanta4 verkündet. Im Zentrum ihres Schaffens stehen neben innovativem Pop auch Funk, Soul und ein bisschen Electro. Vor allem aber die eigene Begeisterung an guter Musik und der Spaß daran, diese in einer humorvollen Show mit dem Publikum zu teilen.