Voice meets Voice

Voice meets Voice
am 10.03.2023
Voice meets Voice läutet den Jazzfrühling ein. An einem für die Liebhaber der Band ungewöhnlichen Datum, aus dem Winterschlaf aufgewacht, präsentieren sie neue Songs, mit viel Liebe und Herz fürs Detail . Voice meets Voice gelingt es,... weiterlesen
Tickets ab 19,00 €

Termine

Orte Datum
Kassel
Theaterstübchen Kassel
Fr. 10.03.2023 20:00 Uhr Tickets ab 19,00 €

Event-Info

Voice meets Voice läutet den Jazzfrühling ein.

An einem für die Liebhaber der Band ungewöhnlichen Datum, aus dem Winterschlaf aufgewacht, präsentieren sie neue Songs, mit viel Liebe und Herz fürs Detail .

Voice meets Voice gelingt es, ihrem Repertoire einen ganz individuellen Anstrich zu geben.
Ein Querschnitt der Musik, mit jazzigen Elementen, aber auch Anklänge zu Singer/songwritern ,zu Pop und Rock , bis hin zu Country und Soul.
Songs , die keiner kennt, welche, die man immer schon mal spielen wollte, welche aus eigener Feder und welche die gereift sind.
Eine Band, die nicht nur ihr Handwerk versteht sondern es liebt, miteinander und für ihr Publikum zu musizieren.

Gesang: Sabine Roppel und Christel Thomas,
Piano: Rolf Dressler,
Gitarre und Saxophon: Stefan Metz,
Bass: Till Spohr,
Schlagzeug: Christian Svenson

Event-Info

Voice meets Voice läutet den Jazzfrühling ein.

An einem für die Liebhaber der Band ungewöhnlichen Datum, aus dem Winterschlaf aufgewacht, präsentieren sie neue Songs, mit viel Liebe und Herz fürs Detail .

Voice meets Voice gelingt es, ihrem Repertoire einen ganz individuellen Anstrich zu geben.
Ein Querschnitt der Musik, mit jazzigen Elementen, aber auch Anklänge zu Singer/songwritern ,zu Pop und Rock , bis hin zu Country und Soul.
Songs , die keiner kennt, welche, die man immer schon mal spielen wollte, welche aus eigener Feder und welche die gereift sind.
Eine Band, die nicht nur ihr Handwerk versteht sondern es liebt, miteinander und für ihr Publikum zu musizieren.

Gesang: Sabine Roppel und Christel Thomas,
Piano: Rolf Dressler,
Gitarre und Saxophon: Stefan Metz,
Bass: Till Spohr,
Schlagzeug: Christian Svenson