Verboten gut! Die Kempinsky Revue

13.12.2020 – 07.03.2021
Momentan gilt: Beim Einlass bis zu Ihrem Platz, sowie auf dem Weg zu den Toiletten herrscht Maskenpflicht, an Ihrem Platz dürfen Sie die Maske abnehmen. Einlass ist eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Unsere Bar bietet eine reichhaltige... weiterlesen
Tickets ab 25,60 €

Event-Info

Momentan gilt:

Beim Einlass bis zu Ihrem Platz, sowie auf dem Weg zu den Toiletten herrscht Maskenpflicht, an Ihrem Platz dürfen Sie die Maske abnehmen.
Einlass ist eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Unsere Bar bietet eine reichhaltige Getränkeauswahl. Die Getränke dürfen Sie zum Platz mitnehmen. Es stehen ausreichend Tische im Theatersaal.
Jede unserer Vorstellungen hat eine Pause.
Für die Pause werden Sie um Vorbestellung gebeten, wir bringen die Getränke dann an ihren Tisch (dadurch soll eine enge Menschenansammlung an der Bar vermieden werden)

Für die Gruppentickets gilt:

Sollten Sie ihre Gruppengröße im Preisprofil nicht finden und ein- oder zwei Zusatzplätze benötigen, kontaktieren Sie bitte unser Büro unter: info@rote-buehne.de
An unsere Fördermitglieder: bitte haben Sie/habt Verständnis dafür, dass der Fördermitglieder-Rabatt von 20 % derzeit nur auf Einzel- und Zweiertickets gewährt werden kann und dies nur über das Theaterbüro möglich ist: info@rote-buehne.de oder telefonisch Mo-Fr von 12.00 -16.00 Uhr.
Sie er erhalten pro Gruppen- und Paarbuchung nur ein Ticket auf einen Namen. Die Anzahl der Plätze und der Gesamtpreis sind darauf vermerkt. Falls Sie nicht alle gemeinsam zum Einlass kommen, nennen Sie den Namen des Kartenkäufers, der das Ticket mitbringt, man wird Ihnen Ihren Platz zuweisen.


Zum Stück:

Eine bunte Revue voll swingender Jazzmusik, Tanz, Gesang, Kabarett und Komik entführt zurück in das Jahr 1934. Freches politisches Kabarett, frivoler Charleston, virtuoser Steptanz und burleske (fast-)Nackttänze zeigt das vierköpfige Ensemble des Kempinsky Kellerkabaretts.
Julia Kempinsky, die Prinzipalin des kleinen Nürnberger Kellertheaters trotzt dem aufstrebenden Nationalsozialismus und bringt zusammen mit ihrer „kleinen Schwester“ Maria Kempinsky, der Tänzerin Rebecca Stern und dem Conférencier Bertold Birnbaum eine Show auf die Bühne, die es in sich hat. George Gershwins „Fascinating Rhythm“, Duke Ellingtons „It don´t mean a thing, if it ain´t got that Swing“ sind ebenso zu hören wie Strawinskys „Sacre du Printemps“. Dazu virtuoser Gesang, rasanter Steptanz, leidenschaftlicher Ausdruckstanz und wilder Charleston, den keine Geringere als Josephine Baker bereits 1925 nach Europa brachte.
Durch den Abend führt Bertold Birnbaum. Als frecher und charmanter Conférencier zitiert er nicht nur Kurt Tucholsky, Werner Fink und Bertold Brecht, sondern schlüpft sogar in die Rolle des Albrecht Dürer.
Eine mehr als unterhaltsame Show aus einer Zeit des Umbruchs, voller Gesang, Tanz und Wortakrobatik. Ein Statement für die Freiheit der Kunst, rasant, frech, witzig und zugleich brandaktuell. „Wir tanzen hier mit Spaß um unser Leben“.

Mit:
Julia Kempken (Künstlerische Leiterin des Theaters rote Bühne - Nürnberg)
Maria Kempken (Schauspielerin, Sängerin – Leipzig)
Svitlana Peter (Musicaldarstellerin – Hamburg)
Wolfgang Zarnack (Schauspieler – Leipzig)

www.julia-kempken.com
www.mariakempken.com
www.svitlanapeter.com
www.wolfgangzarnack.de

Event-Info

Momentan gilt:

Beim Einlass bis zu Ihrem Platz, sowie auf dem Weg zu den Toiletten herrscht Maskenpflicht, an Ihrem Platz dürfen Sie die Maske abnehmen.
Einlass ist eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Unsere Bar bietet eine reichhaltige Getränkeauswahl. Die Getränke dürfen Sie zum Platz mitnehmen. Es stehen ausreichend Tische im Theatersaal.
Jede unserer Vorstellungen hat eine Pause.
Für die Pause werden Sie um Vorbestellung gebeten, wir bringen die Getränke dann an ihren Tisch (dadurch soll eine enge Menschenansammlung an der Bar vermieden werden)

Für die Gruppentickets gilt:

Sollten Sie ihre Gruppengröße im Preisprofil nicht finden und ein- oder zwei Zusatzplätze benötigen, kontaktieren Sie bitte unser Büro unter: info@rote-buehne.de
An unsere Fördermitglieder: bitte haben Sie/habt Verständnis dafür, dass der Fördermitglieder-Rabatt von 20 % derzeit nur auf Einzel- und Zweiertickets gewährt werden kann und dies nur über das Theaterbüro möglich ist: info@rote-buehne.de oder telefonisch Mo-Fr von 12.00 -16.00 Uhr.
Sie er erhalten pro Gruppen- und Paarbuchung nur ein Ticket auf einen Namen. Die Anzahl der Plätze und der Gesamtpreis sind darauf vermerkt. Falls Sie nicht alle gemeinsam zum Einlass kommen, nennen Sie den Namen des Kartenkäufers, der das Ticket mitbringt, man wird Ihnen Ihren Platz zuweisen.


Zum Stück:

Eine bunte Revue voll swingender Jazzmusik, Tanz, Gesang, Kabarett und Komik entführt zurück in das Jahr 1934. Freches politisches Kabarett, frivoler Charleston, virtuoser Steptanz und burleske (fast-)Nackttänze zeigt das vierköpfige Ensemble des Kempinsky Kellerkabaretts.
Julia Kempinsky, die Prinzipalin des kleinen Nürnberger Kellertheaters trotzt dem aufstrebenden Nationalsozialismus und bringt zusammen mit ihrer „kleinen Schwester“ Maria Kempinsky, der Tänzerin Rebecca Stern und dem Conférencier Bertold Birnbaum eine Show auf die Bühne, die es in sich hat. George Gershwins „Fascinating Rhythm“, Duke Ellingtons „It don´t mean a thing, if it ain´t got that Swing“ sind ebenso zu hören wie Strawinskys „Sacre du Printemps“. Dazu virtuoser Gesang, rasanter Steptanz, leidenschaftlicher Ausdruckstanz und wilder Charleston, den keine Geringere als Josephine Baker bereits 1925 nach Europa brachte.
Durch den Abend führt Bertold Birnbaum. Als frecher und charmanter Conférencier zitiert er nicht nur Kurt Tucholsky, Werner Fink und Bertold Brecht, sondern schlüpft sogar in die Rolle des Albrecht Dürer.
Eine mehr als unterhaltsame Show aus einer Zeit des Umbruchs, voller Gesang, Tanz und Wortakrobatik. Ein Statement für die Freiheit der Kunst, rasant, frech, witzig und zugleich brandaktuell. „Wir tanzen hier mit Spaß um unser Leben“.

Mit:
Julia Kempken (Künstlerische Leiterin des Theaters rote Bühne - Nürnberg)
Maria Kempken (Schauspielerin, Sängerin – Leipzig)
Svitlana Peter (Musicaldarstellerin – Hamburg)
Wolfgang Zarnack (Schauspieler – Leipzig)

www.julia-kempken.com
www.mariakempken.com
www.svitlanapeter.com
www.wolfgangzarnack.de