Christian Petersen

am 07.03.2021
Christian Petersen begann seine Ausbildung zunächst an der Musikhochschule seiner Heimatstadt Frankfurt als Jungstudent, bevor er in Detmold bei Anatol Ugorski die künstlerische Ausbildung und das Konzertexamen mit Auszeichnung abschloß. Zudem... weiterlesen
Tickets ab 11,50 €

Termine

Orte Datum
Bad Nauheim
Trinkkuranlage
So. 07.03.2021 16:00 Uhr Tickets ab 11,50 €

Event-Info

Christian Petersen begann seine Ausbildung zunächst an der Musikhochschule seiner Heimatstadt Frankfurt als Jungstudent, bevor er in Detmold bei Anatol Ugorski die künstlerische Ausbildung und das Konzertexamen mit Auszeichnung abschloß.
Zudem inspirierten ihn künstlerisch wie auch pädagogisch Begegnungen und Meisterkurse mit Musikerpersönlichkeiten. 1997 wurde Christian Petersen beim Deutschen Musikwettbewerb (Klavier solo) in die Bundesauswahl Konzerte junger Künstler aufgenommen, 2000 gewann er den Beethoven Klavierwettbewerb Richard Laugs.
Seine Konzerttätigkeit führte ihn seitdem über die europäischen Nachbarländer hinaus nach Japan, China, in die Vereinigten Emirate und die USA.
In Deutschland gastierte er u.a. beim Rheingau Musikfestival, Bodensee-Festival, den Mosel-Festwochen und den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern.
Sein besonderes Engagement gilt der Kammermusik, so spielte er in verschiedenen Besetzungen u.a. mit Solisten der Bamberger Symphoniker, Berliner Philharmoniker, Staatskapelle Dresden, des Symphonieorchesters des Bayrischen Rundfunks, Tonhallen-Orchesters Zürich, Helsinki Philharmonic Orchestra und mit dem Vogler-Quartett.

Event-Info

Christian Petersen begann seine Ausbildung zunächst an der Musikhochschule seiner Heimatstadt Frankfurt als Jungstudent, bevor er in Detmold bei Anatol Ugorski die künstlerische Ausbildung und das Konzertexamen mit Auszeichnung abschloß.
Zudem inspirierten ihn künstlerisch wie auch pädagogisch Begegnungen und Meisterkurse mit Musikerpersönlichkeiten. 1997 wurde Christian Petersen beim Deutschen Musikwettbewerb (Klavier solo) in die Bundesauswahl Konzerte junger Künstler aufgenommen, 2000 gewann er den Beethoven Klavierwettbewerb Richard Laugs.
Seine Konzerttätigkeit führte ihn seitdem über die europäischen Nachbarländer hinaus nach Japan, China, in die Vereinigten Emirate und die USA.
In Deutschland gastierte er u.a. beim Rheingau Musikfestival, Bodensee-Festival, den Mosel-Festwochen und den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern.
Sein besonderes Engagement gilt der Kammermusik, so spielte er in verschiedenen Besetzungen u.a. mit Solisten der Bamberger Symphoniker, Berliner Philharmoniker, Staatskapelle Dresden, des Symphonieorchesters des Bayrischen Rundfunks, Tonhallen-Orchesters Zürich, Helsinki Philharmonic Orchestra und mit dem Vogler-Quartett.