Uwe Balser, Klavier

am 21.06.2020
Seit seiner CD-Einspielung mit Klavierwerken des russischen Komponisten Nikolai Medtner gilt Uwe Balser in Fachkreisen als Medtner-Spezialist. So führte er 1999 mit der Philharmonie Timisoara das 2. Klavierkonzert dieses Komponisten erstmals... weiterlesen
Tickets ab 16,50 €

Termine

Orte Datum
Heidelberg
Palais Prinz Carl
So. 21.06.2020 17:00 Uhr Tickets ab 16,50 €

Event-Info

Seit seiner CD-Einspielung mit Klavierwerken des russischen Komponisten Nikolai Medtner gilt Uwe Balser in Fachkreisen als Medtner-Spezialist. So führte er 1999 mit der Philharmonie Timisoara das 2. Klavierkonzert dieses Komponisten erstmals in Deutschland und Rumänien auf - im November 2003 folgte eine Aufführung mit dem Philharmonischen Orchester in Kaliningrad. Auch begeisterte er beim Festival „Russische Komponisten im Exil“ 2011 in Saarbrücken neben Künstlern wie Boris Berezovsky und Ekaterina Derzhavina insbesondere mit Werken von Nikolai Medtner. Neben seinen Konzertreisen durch viele europäische Länder bis nach Japan, Australien und Korea, genießt er auch einen ausgezeichneten Ruf als Pädagoge. Meisterkurse gab Uwe Balser bisher in Australien, Rumänien, Süd-Korea, Russland und Deutschland. Seine eigene Ausbildung erhielt er bei Reinhold Glaeser in Limburg, Pavel Gililov an der Musikhochschule Köln und Naum Grubert am Sweelinck-Konservatorium in Amsterdam. Wertvolle künstlerische Impulse erhielt er durch seine langjährige Zusammenarbeit und Freundschaft mit dem großen russischen Pianisten Igor Shukow.

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Sonate f-Moll op.2,1

Nikolai Medtner (1880-1951)
Sonate f-Moll op.5

Johannes Brahms (1833-1897)
Sonate f-Moll op.5

Event-Info

Seit seiner CD-Einspielung mit Klavierwerken des russischen Komponisten Nikolai Medtner gilt Uwe Balser in Fachkreisen als Medtner-Spezialist. So führte er 1999 mit der Philharmonie Timisoara das 2. Klavierkonzert dieses Komponisten erstmals in Deutschland und Rumänien auf - im November 2003 folgte eine Aufführung mit dem Philharmonischen Orchester in Kaliningrad. Auch begeisterte er beim Festival „Russische Komponisten im Exil“ 2011 in Saarbrücken neben Künstlern wie Boris Berezovsky und Ekaterina Derzhavina insbesondere mit Werken von Nikolai Medtner. Neben seinen Konzertreisen durch viele europäische Länder bis nach Japan, Australien und Korea, genießt er auch einen ausgezeichneten Ruf als Pädagoge. Meisterkurse gab Uwe Balser bisher in Australien, Rumänien, Süd-Korea, Russland und Deutschland. Seine eigene Ausbildung erhielt er bei Reinhold Glaeser in Limburg, Pavel Gililov an der Musikhochschule Köln und Naum Grubert am Sweelinck-Konservatorium in Amsterdam. Wertvolle künstlerische Impulse erhielt er durch seine langjährige Zusammenarbeit und Freundschaft mit dem großen russischen Pianisten Igor Shukow.

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Sonate f-Moll op.2,1

Nikolai Medtner (1880-1951)
Sonate f-Moll op.5

Johannes Brahms (1833-1897)
Sonate f-Moll op.5