Unterleuten

Unterleuten
05.03.2023 – 11.03.2023
Schauspiel nach dem Roman von Juli Zeh Manchmal kann eine Idylle auch die Hölle sein. Wie das Dorf »Unterleuten« irgendwo in Brandenburg. Wer nur einen flüchtigen Blick auf das Dorf wirft, ist bezaubert von den schrulligen Originalen, die... weiterlesen
Tickets ab 7,50 €

Event-Info

Schauspiel nach dem Roman von Juli Zeh


Manchmal kann eine Idylle auch die Hölle sein. Wie das Dorf »Unterleuten« irgendwo in Brandenburg. Wer nur einen flüchtigen Blick auf das Dorf wirft, ist bezaubert von den schrulligen Originalen, die den Ort prägen, von der unberührten Natur, von den kleinen Häusern, die gerne von Stadtflüchtlingen aus Berlin gekauft werden. Doch als eine Investmentfirma einen Windpark errichten will, brechen alte Konflikte wieder auf, die lange unterdrückt wurden, wie der untergründig schwelende Kampf zwischen Wendegewinnern und Wendeverlierern.
Juli Zeh hat mit »Unterleuten« einen großen Gesellschaftsroman über wichtige Themen unserer Zeit geschrieben, der gleichzeitig die Spannung eines Thrillers hat. Moral steht gegen Eigennutz, und wie kommt es, dass immer nur alle das Beste wollen und trotzdem mit ihren guten Absichten schreckliche Ereignisse auslösen?

--------------------------------------------------------------------

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
NEUSTART KULTUR, INTHEGA
und den Kulturraum Meißen - Sächsische Schweiz – Osterzgebirge

--------------------------------------------------------------------

Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Corona-Regeln. Bitte informieren Sie sich in den Tagen vor der gebuchten Vorstellung auf unserer Homepage www.kulturzentrum-grossenhain.de!

Event-Info

Schauspiel nach dem Roman von Juli Zeh


Manchmal kann eine Idylle auch die Hölle sein. Wie das Dorf »Unterleuten« irgendwo in Brandenburg. Wer nur einen flüchtigen Blick auf das Dorf wirft, ist bezaubert von den schrulligen Originalen, die den Ort prägen, von der unberührten Natur, von den kleinen Häusern, die gerne von Stadtflüchtlingen aus Berlin gekauft werden. Doch als eine Investmentfirma einen Windpark errichten will, brechen alte Konflikte wieder auf, die lange unterdrückt wurden, wie der untergründig schwelende Kampf zwischen Wendegewinnern und Wendeverlierern.
Juli Zeh hat mit »Unterleuten« einen großen Gesellschaftsroman über wichtige Themen unserer Zeit geschrieben, der gleichzeitig die Spannung eines Thrillers hat. Moral steht gegen Eigennutz, und wie kommt es, dass immer nur alle das Beste wollen und trotzdem mit ihren guten Absichten schreckliche Ereignisse auslösen?

--------------------------------------------------------------------

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
NEUSTART KULTUR, INTHEGA
und den Kulturraum Meißen - Sächsische Schweiz – Osterzgebirge

--------------------------------------------------------------------

Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Corona-Regeln. Bitte informieren Sie sich in den Tagen vor der gebuchten Vorstellung auf unserer Homepage www.kulturzentrum-grossenhain.de!