"Unsere Nachbarn unter uns"

11.10.2020 – 18.10.2020
Schickhardt – Abel – Quantz – Chopin – Martinu Drei renommierte, preisgekrönte Musiker aus Deutschland und Tschechien – Jiri Berger (Querflöte), Diethard Krause (Violoncello) und Hana Berger (Cembalo/Klavier) – gestalten gemeinsam einen moderierten... weiterlesen
Tickets ab 4,50 €

Event-Info

Schickhardt – Abel – Quantz – Chopin – Martinu

Drei renommierte, preisgekrönte Musiker aus Deutschland und Tschechien – Jiri Berger (Querflöte), Diethard Krause (Violoncello) und Hana Berger (Cembalo/Klavier) – gestalten gemeinsam einen moderierten musikalischen Abend, der dem Themenschwerpunkt des Festivals gewidmet ist. Die Auswahl der Werke schließt Komponisten aus dem heutigen Dreiländereck Tschechien-Deutschland-Polen ein, die einen erheblichen Teil ihres schöpferischen Lebens im Ausland verbracht haben. Ihre Wirkung strahlte weit über die Staatsgrenzen hinaus und beweist, dass es für die Kunst nie Grenzen gab. Es erklingen u.a. das Trio für Flöte, Violoncello und Klavier von Bohuslav Martinu, außerdem Werke von J. Ch. Schickhardt, C. F. Abel, J. J. Quantz und F. Chopin.

*
Es wird ein Bus-Shuttle von Dresden (und zurück) angeboten. Weitere Informationen bekommen Sie unter info@tdkt.info.

*
Präsentiert von der Ostsächsischen Sparkasse Dresden.

*

Hinweis: Alle Veranstaltungen der 22. Tschechisch-Deutschen Kulturtage 2020 finden UNTER VORBEHALT statt. Bitte beachten Sie die aktuellen Meldungen auf der Homepage sowie die allgemeinen Regelungen bezüglich der Covid-19-Pandemie.

Event-Info

Schickhardt – Abel – Quantz – Chopin – Martinu

Drei renommierte, preisgekrönte Musiker aus Deutschland und Tschechien – Jiri Berger (Querflöte), Diethard Krause (Violoncello) und Hana Berger (Cembalo/Klavier) – gestalten gemeinsam einen moderierten musikalischen Abend, der dem Themenschwerpunkt des Festivals gewidmet ist. Die Auswahl der Werke schließt Komponisten aus dem heutigen Dreiländereck Tschechien-Deutschland-Polen ein, die einen erheblichen Teil ihres schöpferischen Lebens im Ausland verbracht haben. Ihre Wirkung strahlte weit über die Staatsgrenzen hinaus und beweist, dass es für die Kunst nie Grenzen gab. Es erklingen u.a. das Trio für Flöte, Violoncello und Klavier von Bohuslav Martinu, außerdem Werke von J. Ch. Schickhardt, C. F. Abel, J. J. Quantz und F. Chopin.

*
Es wird ein Bus-Shuttle von Dresden (und zurück) angeboten. Weitere Informationen bekommen Sie unter info@tdkt.info.

*
Präsentiert von der Ostsächsischen Sparkasse Dresden.

*

Hinweis: Alle Veranstaltungen der 22. Tschechisch-Deutschen Kulturtage 2020 finden UNTER VORBEHALT statt. Bitte beachten Sie die aktuellen Meldungen auf der Homepage sowie die allgemeinen Regelungen bezüglich der Covid-19-Pandemie.