Twenty One Pilots: The Bandito Tour

Twenty One Pilots: The Bandito Tour
12.02.2019 – 25.02.2019
Foto: Brad Heaton Das von der Kritik gefeierte Duo Twenty One Pilots, bestehend aus Tyler Joseph und Josh Dun, unterstützt die Veröffentlichung von TRENCH mit ihrer massiven Headliner-Welttour, „The Bandito Tour“, die am 16. Oktober in... weiterlesen
Tickets ab 39,10 €

Weitere Events

a-ha - play hunting high and low live

a-ha - play hunting high and low live

12.11.2019 – 16.11.2019
Tickets ab 6,10
Eros Ramazzotti - Vita Ce N'è World Tour

Eros Ramazzotti - Vita Ce N'è World Tour

17.02.2019 – 15.04.2019
Tickets ab 56,40
Michael Bublé

Michael Bublé

21.09.2019 – 10.11.2019
Tickets ab 6,10
Alex Diehl - Zurück auf die Bretter meiner Welt-Akustik Tour 2019

Alex Diehl - Zurück auf die Bretter meiner Welt-Akustik Tour 2019

26.01.2019 – 07.12.2019
Tickets ab 22,10
ERSTE ALLGEMEINE VERUNSICHERUNG - 1000 Jahre EAV - Abschiedstournee (die Erste) 2019

ERSTE ALLGEMEINE VERUNSICHERUNG - 1000 Jahre EAV - Abschiedstournee (die Erste) 2019

05.02.2019 – 30.06.2019
Tickets ab 18,02
Parkway Drive

Parkway Drive

25.01.2019 – 17.02.2019
Tickets ab 48,10

Event-Info

Foto: Brad Heaton


Das von der Kritik gefeierte Duo Twenty One Pilots, bestehend aus Tyler Joseph und Josh Dun, unterstützt die Veröffentlichung von TRENCH mit ihrer massiven Headliner-Welttour, „The Bandito Tour“, die am 16. Oktober in den USA startet. Von dort geht es nach Australien und Europa, darunter im Februar auch Konzerte in Hamburg, Berlin, Zürich, Stuttgart und Köln.

BLURRYFACE, der Nachfolger des Fueled By Ramen Debüts VESSEL, enterte die Billboard Charts auf der Spitzenposition und umfasste eine Reihe von multi-platinausgezeichneten Hitsingles wie „Tear In My Heart“, „Ride“ oder „Stressed Out“. Das Video zu letzterem wurde bis heute fast 1,4 Milliarden Mal auf YouTube angeschaut, „Ride“ erreichte 657 Millionen Views. „Heathens“ vom Soundtrack zum Blockbuster SUICIDE SQUAD erhielt drei Grammy-Nominierungen, darunter für die „Best Rock Performance“. In der 58-jährigen Billboard-Geschichte machten „Ride“ und „Heathens“ Twenty One Pilots zum dritten Rock Act nach den Beatles und Elvis Presley, der gleichzeitig zwei Singles in der Top 5 notieren konnte. „Heathens“ erhielt 2016 den MTV Video Music Award als bestes Rock-Video und konnte bisher eine Milliarde YouTube-Views für sich verbuchen. „Heavydirtysoul“, eine weitere Singleauskopplung aus BLURRYFACE, erhielt 2017 ebenfalls einen MTV Video Music Award als „Best Rock Video“ wurde mehr als 84 Millionen Mal auf YouTube angeschaut.

Twenty One Pilots können auf zahlreiche Awards und Nominierungen blicken. Neben ihren sieben Billboard Awards gewannen sie 2017 den Grammy für die beste Pop Duo/Group Performance.