Tommy Emmanuel

Tommy Emmanuel
am 02.04.2023
FINGER PICKIN’ LEGENDE VON DOWN UNDER In Australien füllt er seit Jahren die Stadien, unter europäischen Sound-Gourmets gilt der begnadete Gitarrist, Drummer, Bassist, Sänger und Songwriter Tommy Emmanuel noch immer als Geheimtipp: Auf seiner... weiterlesen
Tickets ab 52,20 €

Termine

Orte Datum
Pratteln
Z7 Konzertfabrik
So. 02.04.2023 19:00 Uhr Tickets ab 52,20 €

Event-Info

FINGER PICKIN’ LEGENDE VON DOWN UNDER

In Australien füllt er seit Jahren die Stadien, unter europäischen Sound-Gourmets gilt der begnadete Gitarrist, Drummer, Bassist, Sänger und Songwriter Tommy Emmanuel noch immer als Geheimtipp: Auf seiner aktuellen Europa-Tour verwöhnt die Aussie-Ikone erneut alle Gitarren-Enthusiasten mit seiner einzigartigen Fingerpicking-Technik.

Tommy Emmanuel ist nicht zu bremsen. Der 67-jährige Musiker spielt jährlich bis zu 300 Konzerte und produziert daneben mit schöner Regelmässigkeit neue CDs. Der mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete, zweifach Grammy-nominierte Künstler aus Down Under gehört mit seinem einzigartigen Gitarren-Stil und der herausragenden Technik zu den renommiertesten Fingerpickern der Welt, ganz im Geiste des grossartigen Chet Atkins. Im Laufe seiner sechs Jahrzehnte dauernden Karriere – Tommy galt als Gitarren-Wunderkind und spielte bereits als Kind auf Profi-Niveau – veredelte der Australier die Musik so unterschiedlicher Künstler wie Air Supply oder Michael Jackson und stand mit den Legenden Les Paul und Eric Clapton auf der Bühne. Mr. Slowhand lobte Emmanuel danach als den besten Gitarristen, den er jemals spielen gesehen hat.

Mit seinen diversen Einflüssen, die von Country, Jazz, Blues und Folk über afrikanische und lateinamerikanische Stile bis zu spanischen oder klassischen Elementen reichen, zeigt sich Emmanuel allen Genres und Kulturen gegenüber offen, wodurch er sich nicht zuletzt auch bei der Abschlussfeier der Olympischen Sommerspiele 2000 in Sydney als musikalischer Vermittler zwischen den Menschen aus allen Nationen empfahl. Im Frühjahr 2023 wird er erneut Europas Konzertsäle bereisen, um Fachleute wie Fans mit seiner Virtuosität und Ausstrahlung zu verblüffen, zu begeistern - und glücklich zu machen: „Als ich ein Kind war, wollte ich unbedingt ins Show Business. Heute will ich nur noch im Happiness Business tätig sein. Ich mache Musik, und ihr seid happy. Das ist doch ein toller Job.“

Event-Info

FINGER PICKIN’ LEGENDE VON DOWN UNDER

In Australien füllt er seit Jahren die Stadien, unter europäischen Sound-Gourmets gilt der begnadete Gitarrist, Drummer, Bassist, Sänger und Songwriter Tommy Emmanuel noch immer als Geheimtipp: Auf seiner aktuellen Europa-Tour verwöhnt die Aussie-Ikone erneut alle Gitarren-Enthusiasten mit seiner einzigartigen Fingerpicking-Technik.

Tommy Emmanuel ist nicht zu bremsen. Der 67-jährige Musiker spielt jährlich bis zu 300 Konzerte und produziert daneben mit schöner Regelmässigkeit neue CDs. Der mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete, zweifach Grammy-nominierte Künstler aus Down Under gehört mit seinem einzigartigen Gitarren-Stil und der herausragenden Technik zu den renommiertesten Fingerpickern der Welt, ganz im Geiste des grossartigen Chet Atkins. Im Laufe seiner sechs Jahrzehnte dauernden Karriere – Tommy galt als Gitarren-Wunderkind und spielte bereits als Kind auf Profi-Niveau – veredelte der Australier die Musik so unterschiedlicher Künstler wie Air Supply oder Michael Jackson und stand mit den Legenden Les Paul und Eric Clapton auf der Bühne. Mr. Slowhand lobte Emmanuel danach als den besten Gitarristen, den er jemals spielen gesehen hat.

Mit seinen diversen Einflüssen, die von Country, Jazz, Blues und Folk über afrikanische und lateinamerikanische Stile bis zu spanischen oder klassischen Elementen reichen, zeigt sich Emmanuel allen Genres und Kulturen gegenüber offen, wodurch er sich nicht zuletzt auch bei der Abschlussfeier der Olympischen Sommerspiele 2000 in Sydney als musikalischer Vermittler zwischen den Menschen aus allen Nationen empfahl. Im Frühjahr 2023 wird er erneut Europas Konzertsäle bereisen, um Fachleute wie Fans mit seiner Virtuosität und Ausstrahlung zu verblüffen, zu begeistern - und glücklich zu machen: „Als ich ein Kind war, wollte ich unbedingt ins Show Business. Heute will ich nur noch im Happiness Business tätig sein. Ich mache Musik, und ihr seid happy. Das ist doch ein toller Job.“