Tingvall Trio

Tingvall Trio
09.06.2022 – 30.11.2022
Der 14. Juli 2016 war einer dieser sehr norddeutschen Sommertage: herbstlich kühl und Nieselregen – nicht unbedingt das perfekte Wetter für ein Open-Air-Konzert. Doch beim Gezeitenkonzert im Park der Gärten herrschte trotzdem beste Stimmung,... weiterlesen
Tickets ab 7,00 €

Event-Info

Der 14. Juli 2016 war einer dieser sehr norddeutschen Sommertage: herbstlich kühl und Nieselregen – nicht unbedingt das perfekte Wetter für ein Open-Air-Konzert. Doch beim Gezeitenkonzert im Park der Gärten herrschte trotzdem beste Stimmung, denn auf der Bühne zündete das Tingvall Trio ein begeisterndes musikalisches Feuerwerk allererster Güte, welches das Schietwetter vergessen ließ.

Der schwedische Jazzpianist Martin Tingvall, der kubanische Kontrabassist Omar Rodriguez Calvo und der norddeutsche Schlagzeuger Jürgen Spiegel vereinen in ihrem Trio die melodische Eleganz des skandinavischen Jazz, fesselnde lateinamerikanische Akzente und immer wieder auch Anleihen an der aktuellen Rock- und Popmusik zu einem mitreißenden Sog, der es auch vermag Zuhörer zu erreichen, die sonst nicht unbedingt den Weg in ein Jazzkonzert finden. Nicht von ungefähr hat sich das internationale Trio mit Wahlheimat Hamburg mit Konzerten in mehr als 30 Ländern als eines der weltweit führenden Jazztrios etabliert und unzählige Preise, Nummer- eins-Alben und sogar Platzierungen in den Popcharts auf der Habenseite.

Auf seiner neuesten CD „Dance“ wendet sich das Trio nun verstärkt weltmusikalischen Sphären zu, die zwischen arabischen Sounds und latein-amerikanischer Fröhlichkeit pendeln und das Klangspektrum des Trios nochmals erweitern. Bei aller Wiedererkennbarkeit des typischen Tingvall-Sounds überraschen orientalische Töne im „Arabic Slow Dance“, Reggae-Rhythmen in „Ya Man“ oder lateinamerikanische Sounds wie in „Bolero“ oder „Spanish Swing“ als reizvolle neue Facetten des Tingvall-Sounds. Doch auch der verträumt-melancholische skandinavische Jazz Marke Tingvall kommt in Kompositionen wie „Sommarvisan“ („Sommerweise“) oder „In Memory …“ nicht zu kurz. All das macht das Tingvall Trio anno 2022 für neue Fans ebenso attraktiv wie für altgediente Aficionados, die bei diesem Gezeitenkonzert sicherlich neue Facetten der Formation entdecken werden.

Tingvall Trio
Martin Tingvall (Klavier)
Omar Rodriguez Calvo (Kontrabass)
Jürgen Spiegel (Schlagzeug, Percussion)

Gefördert von der Kulturstiftung Oldenburg

Event-Info

Der 14. Juli 2016 war einer dieser sehr norddeutschen Sommertage: herbstlich kühl und Nieselregen – nicht unbedingt das perfekte Wetter für ein Open-Air-Konzert. Doch beim Gezeitenkonzert im Park der Gärten herrschte trotzdem beste Stimmung, denn auf der Bühne zündete das Tingvall Trio ein begeisterndes musikalisches Feuerwerk allererster Güte, welches das Schietwetter vergessen ließ.

Der schwedische Jazzpianist Martin Tingvall, der kubanische Kontrabassist Omar Rodriguez Calvo und der norddeutsche Schlagzeuger Jürgen Spiegel vereinen in ihrem Trio die melodische Eleganz des skandinavischen Jazz, fesselnde lateinamerikanische Akzente und immer wieder auch Anleihen an der aktuellen Rock- und Popmusik zu einem mitreißenden Sog, der es auch vermag Zuhörer zu erreichen, die sonst nicht unbedingt den Weg in ein Jazzkonzert finden. Nicht von ungefähr hat sich das internationale Trio mit Wahlheimat Hamburg mit Konzerten in mehr als 30 Ländern als eines der weltweit führenden Jazztrios etabliert und unzählige Preise, Nummer- eins-Alben und sogar Platzierungen in den Popcharts auf der Habenseite.

Auf seiner neuesten CD „Dance“ wendet sich das Trio nun verstärkt weltmusikalischen Sphären zu, die zwischen arabischen Sounds und latein-amerikanischer Fröhlichkeit pendeln und das Klangspektrum des Trios nochmals erweitern. Bei aller Wiedererkennbarkeit des typischen Tingvall-Sounds überraschen orientalische Töne im „Arabic Slow Dance“, Reggae-Rhythmen in „Ya Man“ oder lateinamerikanische Sounds wie in „Bolero“ oder „Spanish Swing“ als reizvolle neue Facetten des Tingvall-Sounds. Doch auch der verträumt-melancholische skandinavische Jazz Marke Tingvall kommt in Kompositionen wie „Sommarvisan“ („Sommerweise“) oder „In Memory …“ nicht zu kurz. All das macht das Tingvall Trio anno 2022 für neue Fans ebenso attraktiv wie für altgediente Aficionados, die bei diesem Gezeitenkonzert sicherlich neue Facetten der Formation entdecken werden.

Tingvall Trio
Martin Tingvall (Klavier)
Omar Rodriguez Calvo (Kontrabass)
Jürgen Spiegel (Schlagzeug, Percussion)

Gefördert von der Kulturstiftung Oldenburg