Till Brönner und Dieter Ilg

Till Brönner und Dieter Ilg
am 20.11.2022
"Die Reduktion auf das Wesentliche ist bis heute mein Credo" sagt Till Brönner. Dieses Zitat beschreibt in treffender Weise das Konzept eines außergewöhnlichen Duos zweier Künstler, die in kürzester Zeit vergessen lassen, dass es nur eine Trompete... weiterlesen
Tickets ab 59,50 €

Termine

Orte Datum
Leverkusen
Erholungshaus
So. 20.11.2022 18:30 Uhr Tickets ab 59,50 €

Event-Info

"Die Reduktion auf das Wesentliche ist bis heute mein Credo" sagt Till Brönner. Dieses Zitat beschreibt in treffender Weise das Konzept eines außergewöhnlichen Duos zweier Künstler, die in kürzester Zeit vergessen lassen, dass es nur eine Trompete und ein Kontrabass sind, die scheinbar ein gesamtes Orchester erklingen lassen können. Von Ornette Coleman bis zum deutschen Volkslied, den Beatles oder Richard Wagner - Genregrenzen spielen an diesem kammermusikalischen Abend eine eher untergeordnete Rolle. Und doch: Der Jazz stellt die Basis fast aller Musik der letzten hundert Jahre. Dieser Umstand prädestiniert Kontrabassist Dieter Ilg geradezu für ein Duo mit dem Trompeter Till Brönner - beide Publikumsmagneten und führende Stimmen des europäischen Jazz auf ihrem Instrument. Hier werden Grenzen ausgelotet und Unvorhersehbares großgeschrieben. Dass es dabei gelegentlich auch zu Lachern oder einer Gänsehaut kommen kann, ist ausdrücklich erwünscht.

Event-Info

"Die Reduktion auf das Wesentliche ist bis heute mein Credo" sagt Till Brönner. Dieses Zitat beschreibt in treffender Weise das Konzept eines außergewöhnlichen Duos zweier Künstler, die in kürzester Zeit vergessen lassen, dass es nur eine Trompete und ein Kontrabass sind, die scheinbar ein gesamtes Orchester erklingen lassen können. Von Ornette Coleman bis zum deutschen Volkslied, den Beatles oder Richard Wagner - Genregrenzen spielen an diesem kammermusikalischen Abend eine eher untergeordnete Rolle. Und doch: Der Jazz stellt die Basis fast aller Musik der letzten hundert Jahre. Dieser Umstand prädestiniert Kontrabassist Dieter Ilg geradezu für ein Duo mit dem Trompeter Till Brönner - beide Publikumsmagneten und führende Stimmen des europäischen Jazz auf ihrem Instrument. Hier werden Grenzen ausgelotet und Unvorhersehbares großgeschrieben. Dass es dabei gelegentlich auch zu Lachern oder einer Gänsehaut kommen kann, ist ausdrücklich erwünscht.