The Seventy Deadly Sins

07.08.2021 – 08.08.2021
Solistenensemble Kaleidoskop & Ariel Efraim Ashbel and friends Von Barry Lyndon zu Star Wars, von Ornette Coleman zu Madonna, von traditioneller jüdischer Musik zu Nicki Minaj, von Dick Tracy zu Jacques Derrida: „The Seventy Deadly Sins“... weiterlesen
Tickets ab 15,50 €

Event-Info

Solistenensemble Kaleidoskop & Ariel Efraim Ashbel and friends

Von Barry Lyndon zu Star Wars, von Ornette Coleman zu Madonna, von traditioneller jüdischer Musik zu Nicki Minaj, von Dick Tracy zu Jacques Derrida: „The Seventy Deadly Sins“ ist ein kollektives Mixtape – eine Zusammenstellung aus 70 Miniaturen, die Anfang August im radialsystem präsentiert werden: kleinste Kompositionen, kulturelle Referenzen, Zitate, Bilder, Outfits, Gesten und Spiele. Diese 70 Versatzstücke bilden den Rahmen für eine Auseinandersetzung mit dem Verhältnis von Subjekt, Kreatur und Umwelt, Kultur und Natur, Sinn, Sünde, Sinnen und Sinnlichkeit. Der Abend entfaltet sich in immer wieder neue, ungeahnte Szenen, die von einer unvorhersehbaren Dramaturgie, einem absurden Humor und einem hierarchielosen Zusammenspiel von Performer*innen, Pflanzen, Objekten, Licht und Sound bestimmt sind.

1 Fr 06 08 2021 20 Uhr Uraufführung
Sa 07 08 2021 20 Uhr
So 08 08 2021 18 Uhr

Künstlerische Leitung Ariel Efraim Ashbel
Musikalische Leitung & Komposition Ethan Braun
Bühne und Kostüm Paul Maheke

Mit Fatima Agüero, Mia Bodet, Anna Faber, Jessica Gadani, Boram Lie, Ildiko Ludwig, Yodfat Miron, Michael Rauter, Mari Sawada und Daniella Strasfogel Lichtdesign Joseph Wegmann
Sounddesign Olivia Oyama
Bühnenkonstruktion Jörg Fischer
Regieassistenz Jakob Wittkowsky
Kostümmitarbeit und Masken Aline Sauer
Dokumentation Christina Voig

Produktion Solistenensemble Kaleidoskop
Kostüme in Kollaboration mit Sample-cm Berlin und Komische Oper Berlin

Eine Produktion von Solistenensemble Kaleidoskop in Zusammenarbeit mit Ariel Efraim Ashbel and friends. Gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes und die Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Medienpartner*innen: Ask Helmut, ExBerliner, rbb Kultur, taz und tip Berlin.

Foto (c) Sonja Müller

Weitere Events

ALLI NEUMANN

ALLI NEUMANN

27.11.2021 – 09.12.2021
Tickets ab 25,20

Event-Info

Solistenensemble Kaleidoskop & Ariel Efraim Ashbel and friends

Von Barry Lyndon zu Star Wars, von Ornette Coleman zu Madonna, von traditioneller jüdischer Musik zu Nicki Minaj, von Dick Tracy zu Jacques Derrida: „The Seventy Deadly Sins“ ist ein kollektives Mixtape – eine Zusammenstellung aus 70 Miniaturen, die Anfang August im radialsystem präsentiert werden: kleinste Kompositionen, kulturelle Referenzen, Zitate, Bilder, Outfits, Gesten und Spiele. Diese 70 Versatzstücke bilden den Rahmen für eine Auseinandersetzung mit dem Verhältnis von Subjekt, Kreatur und Umwelt, Kultur und Natur, Sinn, Sünde, Sinnen und Sinnlichkeit. Der Abend entfaltet sich in immer wieder neue, ungeahnte Szenen, die von einer unvorhersehbaren Dramaturgie, einem absurden Humor und einem hierarchielosen Zusammenspiel von Performer*innen, Pflanzen, Objekten, Licht und Sound bestimmt sind.

1 Fr 06 08 2021 20 Uhr Uraufführung
Sa 07 08 2021 20 Uhr
So 08 08 2021 18 Uhr

Künstlerische Leitung Ariel Efraim Ashbel
Musikalische Leitung & Komposition Ethan Braun
Bühne und Kostüm Paul Maheke

Mit Fatima Agüero, Mia Bodet, Anna Faber, Jessica Gadani, Boram Lie, Ildiko Ludwig, Yodfat Miron, Michael Rauter, Mari Sawada und Daniella Strasfogel Lichtdesign Joseph Wegmann
Sounddesign Olivia Oyama
Bühnenkonstruktion Jörg Fischer
Regieassistenz Jakob Wittkowsky
Kostümmitarbeit und Masken Aline Sauer
Dokumentation Christina Voig

Produktion Solistenensemble Kaleidoskop
Kostüme in Kollaboration mit Sample-cm Berlin und Komische Oper Berlin

Eine Produktion von Solistenensemble Kaleidoskop in Zusammenarbeit mit Ariel Efraim Ashbel and friends. Gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes und die Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Medienpartner*innen: Ask Helmut, ExBerliner, rbb Kultur, taz und tip Berlin.

Foto (c) Sonja Müller