Terror - Premiere

am 25.03.2022
Ein Schauspiel von Ferdinand von Schirach 164 Passagiere sitzen an Board des Flugs LH 2047, als er von Berlin abhebt. Doch kurz nach dem Start bringen zwei Terroristen die Maschine in ihre Gewalt und zwingen die Piloten, Kurs direkt auf die... weiterlesen
Tickets ab 9,50 €

Termine

Orte Datum
Hamburg
Theater an der Marschnerstraße
Fr. 25.03.2022 19:30 Uhr Tickets ab 9,50 €

Event-Info

Ein Schauspiel von Ferdinand von Schirach

164 Passagiere sitzen an Board des Flugs LH 2047, als er von Berlin abhebt. Doch kurz nach dem Start bringen zwei Terroristen die Maschine in ihre Gewalt und zwingen die Piloten, Kurs direkt auf die vollbesetzte Allianz Arena zu nehmen. Dort spielt an diesem Abend Deutschland gegen England.
Augenblicklich stellen sich Fragen: Wie kann diese Katastrophe abgewendet werden? Darf das Passagierflugzeug abgeschossen werden? Und: Nimmt unsere gesellschaftliche Moral den Tod von 164 Menschen hin, wenn dadurch zehntausende gerettet werden?
Aber bevor es zu einem Anschlag kommen kann, trifft Major Lars Koch, Kampfpilot der Bundeswehr, eine einsame Entscheidung. Einige Monate später sitzt er auf Anklagebank eines Schöffengerichts – ob schuldig oder unschuldig, das entscheiden Sie.
25. – 27. März 2022

Freitag und Samstag 19.30 Uhr | Sonntag 18 Uhr | Regie: Brigitte Wahls

Marschnerstr. 46 | 22081 Hamburg | Tickets: 040/27 86 71 47

Event-Info

Ein Schauspiel von Ferdinand von Schirach

164 Passagiere sitzen an Board des Flugs LH 2047, als er von Berlin abhebt. Doch kurz nach dem Start bringen zwei Terroristen die Maschine in ihre Gewalt und zwingen die Piloten, Kurs direkt auf die vollbesetzte Allianz Arena zu nehmen. Dort spielt an diesem Abend Deutschland gegen England.
Augenblicklich stellen sich Fragen: Wie kann diese Katastrophe abgewendet werden? Darf das Passagierflugzeug abgeschossen werden? Und: Nimmt unsere gesellschaftliche Moral den Tod von 164 Menschen hin, wenn dadurch zehntausende gerettet werden?
Aber bevor es zu einem Anschlag kommen kann, trifft Major Lars Koch, Kampfpilot der Bundeswehr, eine einsame Entscheidung. Einige Monate später sitzt er auf Anklagebank eines Schöffengerichts – ob schuldig oder unschuldig, das entscheiden Sie.
25. – 27. März 2022

Freitag und Samstag 19.30 Uhr | Sonntag 18 Uhr | Regie: Brigitte Wahls

Marschnerstr. 46 | 22081 Hamburg | Tickets: 040/27 86 71 47