Tanz der Vampire - Das Musical in Stuttgart

Tanz der Vampire - Das Musical in Stuttgart
12.07.2020 – 16.05.2021
Die Freude beim Stuttgarter Publikum ist riesig: Graf von Krolock lädt erneut zum Ball. Seit dem Sommer steht fest, dass die Blutsauger ein weiteres Mal in ihre Heimat zurückkehren. Nun können sich die Zuschauer auch ihre Plätze im Ballsaal sichern, der Kartenvorverkauf ist ab sofort geöffnet – und damit im Jubiläumsjahr „25 Jahre Musicals in Stuttgart“. In der abwechslungsreichen Geschichte der Stuttgarter Musicals spielt der TANZ DER VAMPIRE eine unvergleichbare Rolle. weiterlesen
Tickets ab 51,40 €
Hinweis:
AKTUELLER HINWEIS | 13.03.2020 - 12:30 UHR
Corona-Virus
Einstellung des Spielbetriebs bis einschließlich 19.04.2020
Zum Schutz der Bevölkerung vor Ansteckung und zum Zwecke der Verzögerung der Covid-19 Ausbreitung sind Großveranstaltungen an allen unseren Standorten verboten worden. Wir sind daher verpflichtet, unseren Spielbetrieb ab dem heutigen Freitag den 13. März 2020 bis zum 19. April 2020 auszusetzen, im Schulterschluss mit nahezu allen großen Kulturbetrieben in Deutschland.
Selbstverständlich behalten alle Eintrittskarten weiterhin den vollen Wert.
Unsere Besucher, die ihre Tickets unter www.musicals.de gebucht haben, können sich zur Verabredung eines neuen Aufführungstermins schriftlich an uns wenden. Unter der E-Mail-Adresse soko@ticketonline.com werden alle Anfragen kompetent bedient. Wir bitten um Verständnis, dass sich aufgrund des hohen Aufkommens Verzögerungen ergeben werden. Alle Ticketinhaber werden Schritt für Schritt bedient.
Unsere Besucher, die ihre Tickets bei einer anderen Verkaufsstelle erworben haben, wenden sich bitte an diese.
Wir danken für Ihr Verständnis und freuen uns darauf, Sie bald wieder in unseren Theatern begrüßen zu dürfen.
Ihr Team von Stage Entertainment

Termine in Stuttgart, Stage Palladium Theater Stuttgart

Juli 2020

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 13
  • 20
  • 27

August 2020

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 03
  • 10
  • 17
  • 24
  • 31

September 2020

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 07
  • 14
  • 21
  • 28

Oktober 2020

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 05
  • 12
  • 19
  • 26

November 2020

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 02
  • 09
  • 16
  • 23
  • 30

Dezember 2020

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 07
  • 14
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

Januar 2021

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 18
  • 25

Februar 2021

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 08
  • 15
  • 22
  • 26

März 2021

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 08
  • 15
  • 22
  • 29

April 2021

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 05
  • 12
  • 19
  • 26

Mai 2021

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 03
  • 10
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

Event-Info

Die Freude beim Stuttgarter Publikum ist riesig: Graf von Krolock lädt erneut zum Ball. Seit dem Sommer steht fest, dass die Blutsauger ein weiteres Mal in ihre Heimat zurückkehren. Nun können sich die Zuschauer auch ihre Plätze im Ballsaal sichern, der Kartenvorverkauf ist ab sofort geöffnet – und damit im Jubiläumsjahr „25 Jahre Musicals in Stuttgart“. In der abwechslungsreichen Geschichte der Stuttgarter Musicals spielt der TANZ DER VAMPIRE eine unvergleichbare Rolle.

Mit der Premiere im April 2020 werden die Vampire zum vierten Mal in Stuttgart ihr Unwesen treiben. Das gab es bisher bei keiner anderen Produktion. Stuttgart und die Vampire sind unsterblich miteinander verbunden. Der Graf und sein Gefolge haben in der Landeshauptstadt ihr Zuhause, denn hier feierte das Kultmusical Deutschlandpremiere (2000). Einige Jahre später konnte das Publikum in einer einmaligen Aktion über die Rückkehr eines Stuttgarter Musicals abstimmen. Mit großem Abstand gewannen die Vampire.

Generell ist TANZ DER VAMPIRE eines der beliebtesten Musicals weltweit. Mit einer einzigartigen Kombination aus Schauer und Komik begeistert das Kult-Musical von Michael Kunze und Jim Steinman mit rockig-gefühlvollen Balladen, furiosen Tanzszenen, umwerfender Komik und opulenten Kostümen nun schon seit über zwanzig Jahren. Der Siegeszug der Vampire nach der Uraufführung der Vereinigten Bühnen Wien im Jahr 1997 im Wiener Raimund Theater reicht dabei um die ganze Welt. Mittlerweile verzeichnet die Produktion rund 9,4 Millionen Zuschauer weltweit. Insgesamt wurden bisher mehr als 9.000 Vorstellungen in 14 Ländern und 12 Sprachen gespielt, darunter unter anderem Russland, Belgien und Ungarn.

TANZ DER VAMPIRE bietet eine amüsante Parodie auf das Vampirgenre, die den Zuschauer ins geheimnisumwobene Transsylvanien führt. Dabei sorgen skurrile Charaktere, charismatische Nachtgestalten und kuriose Geschehnisse für eine Mischung aus Gänsehaut und Humor.

Die Musik stammt aus der Feder von Jim Steinman. Buch und Liedtexte stammen von Michael Kunze, der bereits mit zahlreichen Musicals Triumphe feierte. Das Musical nimmt die Zuschauer mit auf ein turbulentes Abenteuer ins geheimnisumwobene Transsylvanien. Der Vampirforscher Professor Abronsius und sein Assistent Alfred suchen dort nach Vampiren, um endlich deren Existenz zu beweisen. Sie finden im Wirtshaus eines kleinen Bergdorfes Quartier und bereiten sich auf die Jagd nach den Blutsaugern vor. Alfred trifft beim Rundgang durch das Gasthaus auf die schöne Wirtstochter Sarah und verliebt sich prompt in die junge Frau. Sarah verdreht jedoch nicht nur dem jungen Wissenschaftler den Kopf.

Auch Graf von Krolock, der ein Schloss in der Nähe des Wirtshauses bewohnt und Herr über einen Hofstaat von Vampiren ist, findet Gefallen an ihr. Er lädt die Wirtstochter zum alljährlichen Mitternachtsball in sein Schloss ein. Sie kann der Versuchung nicht widerstehen und folgt der Einladung des adligen Schlossherren. Professor Abronsius und Alfred ahnen Schlimmes. Sie machen sich auf, um Sarah vor dem Biss des Grafen zu retten.

Event-Info

Die Freude beim Stuttgarter Publikum ist riesig: Graf von Krolock lädt erneut zum Ball. Seit dem Sommer steht fest, dass die Blutsauger ein weiteres Mal in ihre Heimat zurückkehren. Nun können sich die Zuschauer auch ihre Plätze im Ballsaal sichern, der Kartenvorverkauf ist ab sofort geöffnet – und damit im Jubiläumsjahr „25 Jahre Musicals in Stuttgart“. In der abwechslungsreichen Geschichte der Stuttgarter Musicals spielt der TANZ DER VAMPIRE eine unvergleichbare Rolle.

Mit der Premiere im April 2020 werden die Vampire zum vierten Mal in Stuttgart ihr Unwesen treiben. Das gab es bisher bei keiner anderen Produktion. Stuttgart und die Vampire sind unsterblich miteinander verbunden. Der Graf und sein Gefolge haben in der Landeshauptstadt ihr Zuhause, denn hier feierte das Kultmusical Deutschlandpremiere (2000). Einige Jahre später konnte das Publikum in einer einmaligen Aktion über die Rückkehr eines Stuttgarter Musicals abstimmen. Mit großem Abstand gewannen die Vampire.

Generell ist TANZ DER VAMPIRE eines der beliebtesten Musicals weltweit. Mit einer einzigartigen Kombination aus Schauer und Komik begeistert das Kult-Musical von Michael Kunze und Jim Steinman mit rockig-gefühlvollen Balladen, furiosen Tanzszenen, umwerfender Komik und opulenten Kostümen nun schon seit über zwanzig Jahren. Der Siegeszug der Vampire nach der Uraufführung der Vereinigten Bühnen Wien im Jahr 1997 im Wiener Raimund Theater reicht dabei um die ganze Welt. Mittlerweile verzeichnet die Produktion rund 9,4 Millionen Zuschauer weltweit. Insgesamt wurden bisher mehr als 9.000 Vorstellungen in 14 Ländern und 12 Sprachen gespielt, darunter unter anderem Russland, Belgien und Ungarn.

TANZ DER VAMPIRE bietet eine amüsante Parodie auf das Vampirgenre, die den Zuschauer ins geheimnisumwobene Transsylvanien führt. Dabei sorgen skurrile Charaktere, charismatische Nachtgestalten und kuriose Geschehnisse für eine Mischung aus Gänsehaut und Humor.

Die Musik stammt aus der Feder von Jim Steinman. Buch und Liedtexte stammen von Michael Kunze, der bereits mit zahlreichen Musicals Triumphe feierte. Das Musical nimmt die Zuschauer mit auf ein turbulentes Abenteuer ins geheimnisumwobene Transsylvanien. Der Vampirforscher Professor Abronsius und sein Assistent Alfred suchen dort nach Vampiren, um endlich deren Existenz zu beweisen. Sie finden im Wirtshaus eines kleinen Bergdorfes Quartier und bereiten sich auf die Jagd nach den Blutsaugern vor. Alfred trifft beim Rundgang durch das Gasthaus auf die schöne Wirtstochter Sarah und verliebt sich prompt in die junge Frau. Sarah verdreht jedoch nicht nur dem jungen Wissenschaftler den Kopf.

Auch Graf von Krolock, der ein Schloss in der Nähe des Wirtshauses bewohnt und Herr über einen Hofstaat von Vampiren ist, findet Gefallen an ihr. Er lädt die Wirtstochter zum alljährlichen Mitternachtsball in sein Schloss ein. Sie kann der Versuchung nicht widerstehen und folgt der Einladung des adligen Schlossherren. Professor Abronsius und Alfred ahnen Schlimmes. Sie machen sich auf, um Sarah vor dem Biss des Grafen zu retten.

Video