Tannöd

Tannöd
16.06.2022 – 03.07.2022
Tannöd Ein Kriminalfall von Andrea Maria Schenkel Bühnenfassung von Maya Fanke und Doris Happl Regie: Maya Fanke Mit Susanne Rögner, Peter Schmidt-Pavloff, Constanze Passin, Jörg Walter, Karin Oehme, Werner Koller, Gerd Beyer u.a. Wie gemacht... weiterlesen
Tickets ab 8,50 €

Event-Info

Tannöd
Ein Kriminalfall von Andrea Maria Schenkel
Bühnenfassung von Maya Fanke und Doris Happl
Regie: Maya Fanke
Mit Susanne Rögner, Peter Schmidt-Pavloff, Constanze Passin,
Jörg Walter, Karin Oehme, Werner Koller, Gerd Beyer u.a.

Wie gemacht fürs Theater! Unvorstellbare 100.000 Mark Belohnung wurden 1922 für die Ergreifung der Täter ausgesetzt – umsonst! Nie aufgeklärt wurde eines der rätselhaften Verbrechen der deutschen Kriminalgeschichte: derSechsfachmord auf dem einsam gelegenen Hof. Raubmord war es nicht, denn das Geld des reichen
Altbauern wurde nicht gestohlen. Andrea Maria Schenkels Bestseller über den Fall schlug alle Auflagenrekorde. Jetzt zieht der Krimi auch auf dem Theater langsam aber sicher in seinen mörderischen Bann. Wie fesselnd und packend die „meisterliche Inszenierung“, wie „beklemmend“ die Musik, wie „effektvoll“ Bühne und
Beleuchtung und wie „hervorragend“ die Schauspieler sind, beweisen die glänzenden Kritiken. „Die atmosphärische Dichte und Intensität machte „Tannöd“ zu einem fast unerträglich spannenden, intensiven und emotionalen Theatererlebnis, das immer unheimlicherwurde und die Zuschauer in einen beinahe hypnotischen Zustand versetzte.“

Event-Info

Tannöd
Ein Kriminalfall von Andrea Maria Schenkel
Bühnenfassung von Maya Fanke und Doris Happl
Regie: Maya Fanke
Mit Susanne Rögner, Peter Schmidt-Pavloff, Constanze Passin,
Jörg Walter, Karin Oehme, Werner Koller, Gerd Beyer u.a.

Wie gemacht fürs Theater! Unvorstellbare 100.000 Mark Belohnung wurden 1922 für die Ergreifung der Täter ausgesetzt – umsonst! Nie aufgeklärt wurde eines der rätselhaften Verbrechen der deutschen Kriminalgeschichte: derSechsfachmord auf dem einsam gelegenen Hof. Raubmord war es nicht, denn das Geld des reichen
Altbauern wurde nicht gestohlen. Andrea Maria Schenkels Bestseller über den Fall schlug alle Auflagenrekorde. Jetzt zieht der Krimi auch auf dem Theater langsam aber sicher in seinen mörderischen Bann. Wie fesselnd und packend die „meisterliche Inszenierung“, wie „beklemmend“ die Musik, wie „effektvoll“ Bühne und
Beleuchtung und wie „hervorragend“ die Schauspieler sind, beweisen die glänzenden Kritiken. „Die atmosphärische Dichte und Intensität machte „Tannöd“ zu einem fast unerträglich spannenden, intensiven und emotionalen Theatererlebnis, das immer unheimlicherwurde und die Zuschauer in einen beinahe hypnotischen Zustand versetzte.“