Tagestörn mit dem Segelschulschiff MIR

am 02.05.2020
Willkommen an Bord des russischen Segelschulschiffes "MIR". Die unter russischer Flagge segelnde "MIR" lief erst 1987 auf der Danziger Leninwerft vom Stapel. Sie war der dritte Neubau einer Serie von insgesamt sechs Schwesterschiffen, die... weiterlesen
Tickets ab 26,50 €

Termine

Orte Datum
Wilhelmshaven
Bontekai Wilhelmshaven
Sa. 02.05.2020 11:00 Uhr Tickets ab 26,50 €

Event-Info

Willkommen an Bord des russischen Segelschulschiffes "MIR".

Die unter russischer Flagge segelnde "MIR" lief erst 1987 auf der Danziger Leninwerft vom Stapel. Sie war der dritte Neubau einer Serie von insgesamt sechs Schwesterschiffen, die alle von dem Konstrukteur Zygmunt Choreen gezeichnet wurden. Choreen ließ sein Wissen und seine Erfahrung als Regattasegler in die Konstruktion dieses Schiffstyps einfließen. So verwundert es nicht, dass kaum ein Rahsegler so hoch am Wind segeln kann, wie die modernen Schiffe aus dieser Serie. Auf der "MIR", dem Ausbildungsschiff der Admiral Makarov State Maritime University, erhalten zukünftige Nautiker und Schiffsingenieure ihre Ausbildung. Mit knapp 109 Metern Länge gehört sie zu den größten aktiven Segelschiffen der Welt.

2019 jährte sich die Patenschaft zwischen der Stadt Wilhelmshaven und der MIR zum zwanzigsten Mal.
Der Patenschaftsvertrag von der Stadt wurde 1999 abgeschlossen.

Im Preis enthalten ist ein dreiteiliges Mittagessen und ein Kaffee oder Tee pro Person.
Weitere Getränke und Snacks können an Bord zu normalen Preisen erworben werden.

Es werden kostenlose Schiffsführungen angeboten und von Zeit zu Zeit Musik gespielt.
Sitzplätze sind für alle Passagiere vorhanden.
Es werden - den Windverhältnissen angepasst - so viel als möglich Segel gesetzt.

Die Rückkehr an den Bontekai ist gegen 17 Uhr geplant.

Event-Info

Willkommen an Bord des russischen Segelschulschiffes "MIR".

Die unter russischer Flagge segelnde "MIR" lief erst 1987 auf der Danziger Leninwerft vom Stapel. Sie war der dritte Neubau einer Serie von insgesamt sechs Schwesterschiffen, die alle von dem Konstrukteur Zygmunt Choreen gezeichnet wurden. Choreen ließ sein Wissen und seine Erfahrung als Regattasegler in die Konstruktion dieses Schiffstyps einfließen. So verwundert es nicht, dass kaum ein Rahsegler so hoch am Wind segeln kann, wie die modernen Schiffe aus dieser Serie. Auf der "MIR", dem Ausbildungsschiff der Admiral Makarov State Maritime University, erhalten zukünftige Nautiker und Schiffsingenieure ihre Ausbildung. Mit knapp 109 Metern Länge gehört sie zu den größten aktiven Segelschiffen der Welt.

2019 jährte sich die Patenschaft zwischen der Stadt Wilhelmshaven und der MIR zum zwanzigsten Mal.
Der Patenschaftsvertrag von der Stadt wurde 1999 abgeschlossen.

Im Preis enthalten ist ein dreiteiliges Mittagessen und ein Kaffee oder Tee pro Person.
Weitere Getränke und Snacks können an Bord zu normalen Preisen erworben werden.

Es werden kostenlose Schiffsführungen angeboten und von Zeit zu Zeit Musik gespielt.
Sitzplätze sind für alle Passagiere vorhanden.
Es werden - den Windverhältnissen angepasst - so viel als möglich Segel gesetzt.

Die Rückkehr an den Bontekai ist gegen 17 Uhr geplant.