Staatsorchester Rheinische Philharmonie

am 13.05.2020
Solist: Daniel Ottensamer, Klarinette Dirigent: Garry Walker Kostenfreier Einführungsvortrag um 19.00 Uhr Programm: Wolfgang Amadeus Mozart, Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur KV 622 Gustav Mahler, Sinfonie Nr. 5 cis-Moll Zum abschließenden... weiterlesen
Tickets ab 12,40 €

Termine

Orte Datum
Lahr
Parktheater Lahr
Mi. 13.05.2020 20:00 Uhr Tickets ab 12,40 €

Event-Info

Solist: Daniel Ottensamer, Klarinette
Dirigent: Garry Walker
Kostenfreier Einführungsvortrag um 19.00 Uhr


Programm: Wolfgang Amadeus Mozart, Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur KV 622
Gustav Mahler, Sinfonie Nr. 5 cis-Moll

Zum abschließenden SymphonieKonzert der Spielzeit 19/20 reist die Rheinische Philharmonie diesmal mit ganz großem Orchester an. Es beginnt mit einem der letzten Werke Mozarts, dem "Konzert für Klarinette und Orchester". Die mehrfach geänderte ,,5. Sinfonie" von Gustav Mahler bildet den zweiten Teil des Abends. Mit Daniel Ottensamer an der Klarinette ist ein Solist zu Gast, der bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde. Siege bei internationalen
Wettbewerben begleiten seinen künstlerischen Werdegang. Sowohl als Solist und Kammermusiker, als auch in seiner Funktion als Soloklarinettist der Wiener Philharmoniker gibt Daniel Ottensamer mit namhaften Orchestern und bedeutenden Künstlerpersönlichkeiten in den wichtigsten Musikzentren der Welt Konzerte. Garry Walker hat alle großen BBC-Orchester dirigiert, war außerdem erster Gastdirigent des Royal Scottish National Orchestra und ist ständiger Gastdirigent beim Royal Philharmonic Orchestra. Seit der Spielzeit 2017/2018 ist Garry Walker Chefdirigent des Staatsorchesters Rheinische Philharmonie in Koblenz. Und gemeinsam mit Walker beweisen die Musikerinnen und Musiker der Rheinischen Philharmonie immer wieder aufs Neue, dass ein klassisches Sinfonieorchester auch in der heutigen Zeit für spannende Programmkonzeptionen und mitreißende Konzerterlebnisse stehen kann.

Event-Info

Solist: Daniel Ottensamer, Klarinette
Dirigent: Garry Walker
Kostenfreier Einführungsvortrag um 19.00 Uhr


Programm: Wolfgang Amadeus Mozart, Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur KV 622
Gustav Mahler, Sinfonie Nr. 5 cis-Moll

Zum abschließenden SymphonieKonzert der Spielzeit 19/20 reist die Rheinische Philharmonie diesmal mit ganz großem Orchester an. Es beginnt mit einem der letzten Werke Mozarts, dem "Konzert für Klarinette und Orchester". Die mehrfach geänderte ,,5. Sinfonie" von Gustav Mahler bildet den zweiten Teil des Abends. Mit Daniel Ottensamer an der Klarinette ist ein Solist zu Gast, der bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde. Siege bei internationalen
Wettbewerben begleiten seinen künstlerischen Werdegang. Sowohl als Solist und Kammermusiker, als auch in seiner Funktion als Soloklarinettist der Wiener Philharmoniker gibt Daniel Ottensamer mit namhaften Orchestern und bedeutenden Künstlerpersönlichkeiten in den wichtigsten Musikzentren der Welt Konzerte. Garry Walker hat alle großen BBC-Orchester dirigiert, war außerdem erster Gastdirigent des Royal Scottish National Orchestra und ist ständiger Gastdirigent beim Royal Philharmonic Orchestra. Seit der Spielzeit 2017/2018 ist Garry Walker Chefdirigent des Staatsorchesters Rheinische Philharmonie in Koblenz. Und gemeinsam mit Walker beweisen die Musikerinnen und Musiker der Rheinischen Philharmonie immer wieder aufs Neue, dass ein klassisches Sinfonieorchester auch in der heutigen Zeit für spannende Programmkonzeptionen und mitreißende Konzerterlebnisse stehen kann.