SKYND

SKYND
08.02.2022 – 12.02.2022
KYND ist das düster-kreative Ventil und Alter Ego von Leadsängerin Skynd und des Produzenten und Multiinstrumentalisten Father. SKYND sind dafür bekannt, dass sie sich von unerklärlichen, brutalen Kriminalfällen und den Rätseln um ungelöste... weiterlesen
Tickets ab 20,60 €

Event-Info

KYND ist das düster-kreative Ventil und Alter Ego von Leadsängerin Skynd und des Produzenten und Multiinstrumentalisten Father.
SKYND sind dafür bekannt, dass sie sich von unerklärlichen, brutalen Kriminalfällen und den Rätseln um ungelöste Todesfälle inspirieren lassen. Sie transformieren diese Inspriation in Songs, um uns alle an die Dunkelheit, die der menschlichen Psyche innewohnt, zu erinnern.
Im Februar 2022 geht es für SKYND dann auf Europatour inklusive vier Shows in Deutschland. „Ich freue mich darauf, ich kann es kaum erwarten", sagt Skynd zur anstehenden Tour; „Ich sollte schon nach dem Ende des Babymetal-Supports auf Tour gehen, aber Covid machte uns einen Strich durch die Rechnung. Father und ich haben fleißig Songs geschrieben und Videos gedreht, aber ich kann es kaum erwarten, wieder auf der Bühne zu stehen und das live Gefühl zu spüren.

Ich möchte euch alle sehen, euch spüren. Es hat etwas so Kraftvolles, zusammen in einem Raum zu sein, nichts kann dieses Gefühl ersetzen. Wir stellen sicher, dass diese Tour, unsere erste Headline-Tour, etwas ganz Besonderes und Unvergessliches wird."

Event-Info

KYND ist das düster-kreative Ventil und Alter Ego von Leadsängerin Skynd und des Produzenten und Multiinstrumentalisten Father.
SKYND sind dafür bekannt, dass sie sich von unerklärlichen, brutalen Kriminalfällen und den Rätseln um ungelöste Todesfälle inspirieren lassen. Sie transformieren diese Inspriation in Songs, um uns alle an die Dunkelheit, die der menschlichen Psyche innewohnt, zu erinnern.
Im Februar 2022 geht es für SKYND dann auf Europatour inklusive vier Shows in Deutschland. „Ich freue mich darauf, ich kann es kaum erwarten", sagt Skynd zur anstehenden Tour; „Ich sollte schon nach dem Ende des Babymetal-Supports auf Tour gehen, aber Covid machte uns einen Strich durch die Rechnung. Father und ich haben fleißig Songs geschrieben und Videos gedreht, aber ich kann es kaum erwarten, wieder auf der Bühne zu stehen und das live Gefühl zu spüren.

Ich möchte euch alle sehen, euch spüren. Es hat etwas so Kraftvolles, zusammen in einem Raum zu sein, nichts kann dieses Gefühl ersetzen. Wir stellen sicher, dass diese Tour, unsere erste Headline-Tour, etwas ganz Besonderes und Unvergessliches wird."