Silvester Knaller (verschoben auf 2021)

am 31.12.2021
Humor zum Jahreswechsel Mizzi Meier - aus dem tragischen Leben einer Lustspielsoubrette Jeder kennt sie, die Lichtgestalten der wilden 20er, die Königinnen des Tingeltangels, die Stars der grossen Berliner Operette. Aber kennen Sie auch... weiterlesen
Tickets ab 19,50 €

Termine

Orte Datum
Bad Freienwalde
Hof-Theater Bad Freienwalde
Fr. 31.12.2021 18:00 Uhr Tickets ab 19,50 €

Event-Info

Humor zum Jahreswechsel

Mizzi Meier
- aus dem tragischen Leben einer Lustspielsoubrette

Jeder kennt sie, die Lichtgestalten der wilden 20er, die Königinnen des Tingeltangels, die Stars der grossen Berliner Operette. Aber kennen Sie auch Mizzi Meier, Berlins tragischste Lustspielsoubrette? Mizzi war nicht nur unschlagbar im Windbeutelwettessen, nein, sie wurde auch zur schönsten Damenwade Schönebergs gekürt und war Ehrenmitglied im Charlottenburger Damenschwimmclub „Nixe“. Und Mizzi konnte singen! Und zwar alles: vom leichten Couplet über die Operetten-Schnulze bis zum verruchten Chanson.

Warum nur hat es zur ganz grossen Karriere nicht gerreicht? Was kam dazwischen? War es der eine oder auch der andere Emil? War es eine defekte Gasflamme? Eine Mozartbombe mit Hippenröllchen oder Herr von Glasenapp und der Kokainismus?

Die Antworten auf diese Fragen werden Stefanie Dietrich singend und Markus Zugehör am Klavier auf musikalisch höchstmöglichstem Niveau zum Besten geben!

HINWEIS:
Sonderpreise- Für diese Veranstaltung!

Event-Info

Humor zum Jahreswechsel

Mizzi Meier
- aus dem tragischen Leben einer Lustspielsoubrette

Jeder kennt sie, die Lichtgestalten der wilden 20er, die Königinnen des Tingeltangels, die Stars der grossen Berliner Operette. Aber kennen Sie auch Mizzi Meier, Berlins tragischste Lustspielsoubrette? Mizzi war nicht nur unschlagbar im Windbeutelwettessen, nein, sie wurde auch zur schönsten Damenwade Schönebergs gekürt und war Ehrenmitglied im Charlottenburger Damenschwimmclub „Nixe“. Und Mizzi konnte singen! Und zwar alles: vom leichten Couplet über die Operetten-Schnulze bis zum verruchten Chanson.

Warum nur hat es zur ganz grossen Karriere nicht gerreicht? Was kam dazwischen? War es der eine oder auch der andere Emil? War es eine defekte Gasflamme? Eine Mozartbombe mit Hippenröllchen oder Herr von Glasenapp und der Kokainismus?

Die Antworten auf diese Fragen werden Stefanie Dietrich singend und Markus Zugehör am Klavier auf musikalisch höchstmöglichstem Niveau zum Besten geben!

HINWEIS:
Sonderpreise- Für diese Veranstaltung!