Seminar Fotodämmerung - Fotografie im Zwielicht

Seminar Fotodämmerung - Fotografie im Zwielicht
am 12.11.2022
Die Blaue Stunde verleiht jedem Bild einen besonderen Zauber. Darunter versteht man das Zwielicht vor Sonnenaufgang und nach Sonnenuntergang, die Zeit zwischen dem tiefen Schwarz und den ersten oder letzten Sonnenstrahlen. Dieser Zeitraum gilt... weiterlesen
Tickets ab 30,50 €

Termine

Orte Datum
Erlangen
Heinrich-Lades-Halle
Sa. 12.11.2022 10:00 Uhr Tickets ab 30,50 €

Event-Info

Die Blaue Stunde verleiht jedem Bild einen besonderen Zauber. Darunter versteht man das Zwielicht vor Sonnenaufgang und nach Sonnenuntergang, die Zeit zwischen dem tiefen Schwarz und den ersten oder letzten Sonnenstrahlen. Dieser Zeitraum gilt als die perfekte Tageszeit zum Fotografieren, denn sie lässt den Himmel durch das Restlicht in tiefem Blau erscheinen.

Aber die blaue Stunde hat auch ihre Tücken. Um die Stimmung richtig einfangen zu können, bedarf es etwas Vorbereitung und Vorwissen. Was genau Ihr beachten müsst bei der Einstellung ihrer Kamera, der Motivgestaltung, dem Einsatz von Filtern und der Handhabung des Zubehörs wird Euch in diesem Seminar vermittelt.

Nach der Blauen Stunde folgt dann die Schwarze Stunde oder besser gesagt: Die Nacht. Auch dann lassen sich außergewöhnliche Bilder aufnehmen. Ihr lernt wie man Blitze beim Gewittersturm einfängt, die Milchstraße in Szene setzt, welche die richtige Belichtungszeit für Wolkenzüge oder Lichtspuren ist, welcher Weißabgleich passt, wie man Sterne bei Punktlichtern bekommt und ob vom Stativ oder aus der Hand fotografiert werden sollte.

Grundkenntnisse in der Fotografie sind bei dieser Veranstaltung wünschenswert (Zusammenhang Zeit, Blende und ISO).

Wir versprechen sicher nicht zu viel, wenn wir sagen: Mit diesem Seminar könnt Ihr Eure Fotografie auf ein höheres Level bringen!

Event-Info

Die Blaue Stunde verleiht jedem Bild einen besonderen Zauber. Darunter versteht man das Zwielicht vor Sonnenaufgang und nach Sonnenuntergang, die Zeit zwischen dem tiefen Schwarz und den ersten oder letzten Sonnenstrahlen. Dieser Zeitraum gilt als die perfekte Tageszeit zum Fotografieren, denn sie lässt den Himmel durch das Restlicht in tiefem Blau erscheinen.

Aber die blaue Stunde hat auch ihre Tücken. Um die Stimmung richtig einfangen zu können, bedarf es etwas Vorbereitung und Vorwissen. Was genau Ihr beachten müsst bei der Einstellung ihrer Kamera, der Motivgestaltung, dem Einsatz von Filtern und der Handhabung des Zubehörs wird Euch in diesem Seminar vermittelt.

Nach der Blauen Stunde folgt dann die Schwarze Stunde oder besser gesagt: Die Nacht. Auch dann lassen sich außergewöhnliche Bilder aufnehmen. Ihr lernt wie man Blitze beim Gewittersturm einfängt, die Milchstraße in Szene setzt, welche die richtige Belichtungszeit für Wolkenzüge oder Lichtspuren ist, welcher Weißabgleich passt, wie man Sterne bei Punktlichtern bekommt und ob vom Stativ oder aus der Hand fotografiert werden sollte.

Grundkenntnisse in der Fotografie sind bei dieser Veranstaltung wünschenswert (Zusammenhang Zeit, Blende und ISO).

Wir versprechen sicher nicht zu viel, wenn wir sagen: Mit diesem Seminar könnt Ihr Eure Fotografie auf ein höheres Level bringen!