Sehnsucht nach Irland

am 21.01.2022
Es regnet. Es strömt so gnadenlos aus dem Grau des Himmels, dass man verzweifeln möchte. Irland ist das Land des Regens. Als Reisender musste auch ich mich erst von der schablonenhaften Vorstellung befreien, dass nur Sonne gut und Regen schlecht... weiterlesen
Tickets ab 13,50 €

Termine

Orte Datum
Pforzheim
TurmQuartier
Fr. 21.01.2022 19:30 Uhr Tickets ab 13,50 €

Event-Info

Es regnet. Es strömt so gnadenlos aus dem Grau des Himmels, dass man verzweifeln möchte. Irland ist das Land des Regens. Als Reisender musste auch ich mich erst von der schablonenhaften Vorstellung befreien, dass nur Sonne gut und Regen schlecht ist. Der häufige Regen hat die Insel vor dem Massentourismus weitestgehend bewahrt und ohne Regen wäre Irland auch nicht die Grüne Insel. Ihr legendäres Grün kann sich bei diesem Klima erst so richtig entfalten.
So ist Irland trotz oder vielleicht gerade wegen seines launischen Wetters ein ganz besonderes Erlebnis: Sanfte Täler und weite Torfmoore, schroffe Kliffs und geheimnisvolle Klosterruinen, vor allem aber die Stille und Einsamkeit vermitteln mir stets das Gefühl, in einem Traum, einer Emotion gefangen zu sein. Und so von Irland zu erzählen, für mich so, als wolle ich ein Gefühl in Worte fassen. Ich habe Irland schon als Schüler und später als Student mit dem Fahrrad bereist und bin seitdem oft zurückgekehrt. Auch wenn hier die Uhren noch immer ein bisschen langsamer zu gehen scheinen, so habe ich doch beobachtet, dass der Fortschritt auch die Grüne Insel verändert hat.
Und so kann ich es Ihnen noch zeigen, das Irland voll gepackt mit Klischees von Ursprünglichkeit und unverfälschter Lebensfreude, bewohnt von pfiffigen Kauzen, die viel reden und nichts tun, oder wilden Gesellen, die notfalls Bomben für die Freiheit basteln.
So eröffnet sich ein liebevolles, erfrischend persönliches, manchmal schwärmerisches, dann wieder melancholisches oder humorvolles, tiefsinniges und kontrastreiches Portrait von Irland und den Iren, dass sie garantiert verzaubern wird!

Der Zutritt zur Veranstaltung ist derzeit nur negativ gestestet, geimpft oder genesen möglich. Ein Nachweis ist vom Gast mitzubringen. Personen mit Symptomen einer Corona-Infektion haben zutrittsverbot zur Veranstaltung.Während der gesamten Veranstaltung gilt Maskenpflicht.

Event-Info

Es regnet. Es strömt so gnadenlos aus dem Grau des Himmels, dass man verzweifeln möchte. Irland ist das Land des Regens. Als Reisender musste auch ich mich erst von der schablonenhaften Vorstellung befreien, dass nur Sonne gut und Regen schlecht ist. Der häufige Regen hat die Insel vor dem Massentourismus weitestgehend bewahrt und ohne Regen wäre Irland auch nicht die Grüne Insel. Ihr legendäres Grün kann sich bei diesem Klima erst so richtig entfalten.
So ist Irland trotz oder vielleicht gerade wegen seines launischen Wetters ein ganz besonderes Erlebnis: Sanfte Täler und weite Torfmoore, schroffe Kliffs und geheimnisvolle Klosterruinen, vor allem aber die Stille und Einsamkeit vermitteln mir stets das Gefühl, in einem Traum, einer Emotion gefangen zu sein. Und so von Irland zu erzählen, für mich so, als wolle ich ein Gefühl in Worte fassen. Ich habe Irland schon als Schüler und später als Student mit dem Fahrrad bereist und bin seitdem oft zurückgekehrt. Auch wenn hier die Uhren noch immer ein bisschen langsamer zu gehen scheinen, so habe ich doch beobachtet, dass der Fortschritt auch die Grüne Insel verändert hat.
Und so kann ich es Ihnen noch zeigen, das Irland voll gepackt mit Klischees von Ursprünglichkeit und unverfälschter Lebensfreude, bewohnt von pfiffigen Kauzen, die viel reden und nichts tun, oder wilden Gesellen, die notfalls Bomben für die Freiheit basteln.
So eröffnet sich ein liebevolles, erfrischend persönliches, manchmal schwärmerisches, dann wieder melancholisches oder humorvolles, tiefsinniges und kontrastreiches Portrait von Irland und den Iren, dass sie garantiert verzaubern wird!

Der Zutritt zur Veranstaltung ist derzeit nur negativ gestestet, geimpft oder genesen möglich. Ein Nachweis ist vom Gast mitzubringen. Personen mit Symptomen einer Corona-Infektion haben zutrittsverbot zur Veranstaltung.Während der gesamten Veranstaltung gilt Maskenpflicht.