Schtonk

Schtonk
am 12.08.2022
Eine Filmkomödie von Helmut Dietl und Ulrich Limmer, eingerichtet für die Bühne von Marcus Grube, Rechte beim Drei-Masken-Verlag, München: Der Hochstapler Fritz Knobel hat sich auf die Fälschung von Nazi-Devotionalien spezialisiert. Als er... weiterlesen
Tickets ab 11,50 €

Termine

Orte Datum
Mannheim
Freilichtbühne Mannheim
Fr. 12.08.2022 20:00 Uhr Tickets ab 11,50 €

Event-Info

Eine Filmkomödie von Helmut Dietl und Ulrich Limmer, eingerichtet für die Bühne von Marcus Grube, Rechte beim Drei-Masken-Verlag, München:

Der Hochstapler Fritz Knobel hat sich auf die Fälschung von Nazi-Devotionalien spezialisiert. Als er seinem besten Kunden, dem Fabrikanten Lentz, ein Tagebuch von Adolf Hitler verkauft, wittert der abgehalfterte Klatschreporter Hermann Willié eine journalistische Sensation. Er überredet seine Vorgesetzten, Knobel die restlichen Tagebücher des Diktators abzukaufen. Und für 40.000 DM pro Stück liefert der emsige Betrüger ein Buch nach dem anderen. Die Story schlägt tatsächlich ein wie eine Bombe – bis erster Verdacht aufkommt, dass die Bücher vielleicht gar nicht echt sind …
Der Kinofilm, der auf dem Stern-Skandal aus dem Jahre 1983 basiert, wurde 1993 für den Oscar als bester Ausländischer Film nominiert.

Regie: Markus Muth

Weitere Events

Event-Info

Eine Filmkomödie von Helmut Dietl und Ulrich Limmer, eingerichtet für die Bühne von Marcus Grube, Rechte beim Drei-Masken-Verlag, München:

Der Hochstapler Fritz Knobel hat sich auf die Fälschung von Nazi-Devotionalien spezialisiert. Als er seinem besten Kunden, dem Fabrikanten Lentz, ein Tagebuch von Adolf Hitler verkauft, wittert der abgehalfterte Klatschreporter Hermann Willié eine journalistische Sensation. Er überredet seine Vorgesetzten, Knobel die restlichen Tagebücher des Diktators abzukaufen. Und für 40.000 DM pro Stück liefert der emsige Betrüger ein Buch nach dem anderen. Die Story schlägt tatsächlich ein wie eine Bombe – bis erster Verdacht aufkommt, dass die Bücher vielleicht gar nicht echt sind …
Der Kinofilm, der auf dem Stern-Skandal aus dem Jahre 1983 basiert, wurde 1993 für den Oscar als bester Ausländischer Film nominiert.

Regie: Markus Muth