Schaghajegh Nosrati

Schaghajegh Nosrati
am 14.01.2023
Schaghajegh Nosrati, Klavier JOSEPH HAYDN Sonate e-Moll Hob. XVI/34 JOHANN SEBASTIAN BACH Partita Nr. 6 e-Moll BWV 830 CHARLES VALENTIN ALKAN Concerto pour piano seul op. 39 Nr. 8–10 UNERHÖRT. UND UNSPIELBAR... weiterlesen
Tickets ab 13,50 €

Termine

Orte Datum
Neumarkt in der Oberpfalz
Festsaal Reitstadel
Sa. 14.01.2023 19:00 Uhr Tickets ab 13,50 €

Event-Info

Schaghajegh Nosrati, Klavier

JOSEPH HAYDN Sonate e-Moll Hob. XVI/34
JOHANN SEBASTIAN BACH Partita Nr. 6 e-Moll BWV 830
CHARLES VALENTIN ALKAN Concerto pour piano seul op. 39 Nr. 8–10

UNERHÖRT. UND UNSPIELBAR DAZU.
Bach und Haydn kennen Sie. Aber Charles Valentin Alkan? Den müssen Sie kennenlernen! Der französische Romantiker, jahrhundertelang vergessen, ist momentan der absolute Hit in der Pianistenszene. Er war ein zweiter Liszt, der hochvirtuose Musik komponierte, etwas, an dem sich viele Klavierkünstler selbst heute schnell die Finger verbrennen. Dieses »Concerto« ist eine Art überdimensionierte Klaviersinfonie, die noch dazu ein romantisches Klavierkonzert nachahmt und die Klaviertechnik bis ins Äußerste ausreizt. Ein diabolisches Hörvergnügen.

MUSIKALISCH VIELSPRACHIG
Sir András Schiff lobte die »erstaunliche Klarheit, Reinheit und Reife« ihres Bach-Spiels. Dabei umfasst das Repertoire der in Bochum geborenen Schaghajegh Nosrati, Tochter iranischer Eltern, auch romantische Schwergewichte wie Charles Valentin Alkan oder Sergej Rachmaninow.

ABO- Reihen A und G

Termin-, Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten.

Bildnachweis: Iréne Zandel

Weitere Events

HEX Festival - Future Talks

HEX Festival - Future Talks

04.07.2022 – 08.07.2022
Tickets ab 26,40

Event-Info

Schaghajegh Nosrati, Klavier

JOSEPH HAYDN Sonate e-Moll Hob. XVI/34
JOHANN SEBASTIAN BACH Partita Nr. 6 e-Moll BWV 830
CHARLES VALENTIN ALKAN Concerto pour piano seul op. 39 Nr. 8–10

UNERHÖRT. UND UNSPIELBAR DAZU.
Bach und Haydn kennen Sie. Aber Charles Valentin Alkan? Den müssen Sie kennenlernen! Der französische Romantiker, jahrhundertelang vergessen, ist momentan der absolute Hit in der Pianistenszene. Er war ein zweiter Liszt, der hochvirtuose Musik komponierte, etwas, an dem sich viele Klavierkünstler selbst heute schnell die Finger verbrennen. Dieses »Concerto« ist eine Art überdimensionierte Klaviersinfonie, die noch dazu ein romantisches Klavierkonzert nachahmt und die Klaviertechnik bis ins Äußerste ausreizt. Ein diabolisches Hörvergnügen.

MUSIKALISCH VIELSPRACHIG
Sir András Schiff lobte die »erstaunliche Klarheit, Reinheit und Reife« ihres Bach-Spiels. Dabei umfasst das Repertoire der in Bochum geborenen Schaghajegh Nosrati, Tochter iranischer Eltern, auch romantische Schwergewichte wie Charles Valentin Alkan oder Sergej Rachmaninow.

ABO- Reihen A und G

Termin-, Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten.

Bildnachweis: Iréne Zandel