Sarah McQuaid

Sarah McQuaid
am 17.03.2023
Sarah McQuaid ist bekannt für ihre wunderbare, sinnlich-warme Stimme und ihre Bühnenpräsenz. Neben ihren eigenen Songs interpretiert sie auch traditionelle irische und Appalachian Folksongs und Balladen. Darüber hinaus ist die bereits mit dem... weiterlesen
Tickets ab 8,00 €

Termine

Orte Datum
Braunschweig
Residenzschloss Braunschweig
Fr. 17.03.2023 19:30 Uhr Tickets ab 8,00 €

Event-Info

Sarah McQuaid ist bekannt für ihre wunderbare, sinnlich-warme Stimme und ihre Bühnenpräsenz. Neben ihren eigenen Songs interpretiert sie auch traditionelle irische und Appalachian Folksongs und Balladen. Darüber hinaus ist die bereits mit dem Lifetime Achievement Award des Ards International Guitar Festival in Nordirland ausgezeichnete Musikerin eine hervorragende Gitarristin, deren Können weit über dem Üblichen für Singer/Songwriter liegt. In Madrid geboren, in Chicago aufgewachsen und mittlerweile in West Cornwall beheimatet, kann ihre kulturelle Prägung durchaus als international bezeichnet werden. Ihre ausgesprochen wohldurchdachten Songs und Melodien mit meist philosophischen oder sozialkritischen Texten hat McQuaid bereits auf fünf Studio-Alben verewigt, wovon ihr letztes mit dem Titel „If We Dig Any Deeper It Could Get Dangerous“ von der Gitarrenlegende Michael Chapman produziert wurde. In 2021 erschien als neuestes Werk ihr erstes Live-Album „The St Buryan Sessions“.

Event-Info

Sarah McQuaid ist bekannt für ihre wunderbare, sinnlich-warme Stimme und ihre Bühnenpräsenz. Neben ihren eigenen Songs interpretiert sie auch traditionelle irische und Appalachian Folksongs und Balladen. Darüber hinaus ist die bereits mit dem Lifetime Achievement Award des Ards International Guitar Festival in Nordirland ausgezeichnete Musikerin eine hervorragende Gitarristin, deren Können weit über dem Üblichen für Singer/Songwriter liegt. In Madrid geboren, in Chicago aufgewachsen und mittlerweile in West Cornwall beheimatet, kann ihre kulturelle Prägung durchaus als international bezeichnet werden. Ihre ausgesprochen wohldurchdachten Songs und Melodien mit meist philosophischen oder sozialkritischen Texten hat McQuaid bereits auf fünf Studio-Alben verewigt, wovon ihr letztes mit dem Titel „If We Dig Any Deeper It Could Get Dangerous“ von der Gitarrenlegende Michael Chapman produziert wurde. In 2021 erschien als neuestes Werk ihr erstes Live-Album „The St Buryan Sessions“.