Sandra Kreisler - "Kreisler singt Kreisler"

Sandra Kreisler - "Kreisler singt Kreisler"
am 08.10.2022
Sie hat Ecken und Kanten. Solche, die sich schwer schleifen lassen und an denen sie sich manchmal selbst blaue Flecken holt. Kleine Narben, die dafür stehen, dass sie etwas erlebt hat. Und das ist dringend notwenig, um das zu tun, was sie tut. „Man... weiterlesen
Tickets ab 18,00 €

Termine

Orte Datum
Brackenheim
Schloss Brackenheim
Sa. 08.10.2022 20:00 Uhr Tickets ab 18,00 €

Event-Info

Sie hat Ecken und Kanten. Solche, die sich schwer schleifen lassen und an denen sie sich manchmal selbst blaue Flecken holt. Kleine Narben, die dafür stehen, dass sie etwas erlebt hat. Und das ist dringend notwenig, um das zu tun, was sie tut.
„Man muss ein Leben gelebt haben, um Chansons singen zu können“, sagt Sandra Kreisler.
Ihr umjubeltes Solo-­Programm „Kreisler singt Kreisler“ besteht grossteils aus unbekannten Liedern Georg Kreislers, dieser Ikone des literarischen Cabaret-­Chansons. Und auch diese Lieder singt sie nicht einfach, sie lebt sie.
Denn „Kreisler singt Kreisler“ ist ein Programm, das trotz aller Scharfzüngigkeit immer genug Platz für Nuancen lässt. Kleine Zwischenräume, in der Sandra Kreislers Vielfältigkeit Platz hat.
Sie ist bei weitem nicht nur bissig und böse, sie ist ebenso leichtfüßig und lustig wie skurril und sehnsüchtig.
Als kongenialer Partner am Klavier erweist sich der Konzertpianist Andreas Kohl.

Event-Info

Sie hat Ecken und Kanten. Solche, die sich schwer schleifen lassen und an denen sie sich manchmal selbst blaue Flecken holt. Kleine Narben, die dafür stehen, dass sie etwas erlebt hat. Und das ist dringend notwenig, um das zu tun, was sie tut.
„Man muss ein Leben gelebt haben, um Chansons singen zu können“, sagt Sandra Kreisler.
Ihr umjubeltes Solo-­Programm „Kreisler singt Kreisler“ besteht grossteils aus unbekannten Liedern Georg Kreislers, dieser Ikone des literarischen Cabaret-­Chansons. Und auch diese Lieder singt sie nicht einfach, sie lebt sie.
Denn „Kreisler singt Kreisler“ ist ein Programm, das trotz aller Scharfzüngigkeit immer genug Platz für Nuancen lässt. Kleine Zwischenräume, in der Sandra Kreislers Vielfältigkeit Platz hat.
Sie ist bei weitem nicht nur bissig und böse, sie ist ebenso leichtfüßig und lustig wie skurril und sehnsüchtig.
Als kongenialer Partner am Klavier erweist sich der Konzertpianist Andreas Kohl.