ROSENAU Poetry Slam - als Conférencière und Moderatorin Marina Sigl

ROSENAU Poetry Slam - als Conférencière und Moderatorin Marina Sigl
am 07.04.2024
Poetry Slam, der moderne Dichter:innenwettstreit, ist die zuschauerstärkste Kleinkunst in Deutschland. In Stuttgart ist Poetry Slam besser assimiliert als die Kehrwoche und beliebter als Fotos vom Schlossplatz. Schreibende aller Art treffen... weiterlesen
Tickets ab 15,50 €

Termine

Orte Datum
Stuttgart
Rosenau - Lokalität & Bühne
So. 07.04.2024 20:00 Uhr Tickets ab 15,50 €

Event-Info

Poetry Slam, der moderne Dichter:innenwettstreit, ist die zuschauerstärkste Kleinkunst in Deutschland. In Stuttgart ist Poetry Slam besser assimiliert als die Kehrwoche und beliebter als Fotos vom Schlossplatz. Schreibende aller Art treffen sich auf der Bühne und tragen ihre selbstverfassten Stücke vor. Das liebevoll ausgewählte Line up präsentiert ein fulminantes Sammelsurium aus den Spielarten von Poetry Slam: Lyrik, Rap, Kabarett, Story-Telling, Beatbox, Comedy und Spoken Word.

Auf der Rosenau-Slam-Bühne findet seit über 20 Jahren alles statt, was mit Worten möglich ist. Das Publikum entscheidet, wer gewinnt. Um das Publikum zu überzeugen, stehen den deutschsprachigen Stars der Szene, den literarischen Debütant:innen und Feierabendpoet:innen, sieben Minuten zur Verfügung.

Event-Info

Poetry Slam, der moderne Dichter:innenwettstreit, ist die zuschauerstärkste Kleinkunst in Deutschland. In Stuttgart ist Poetry Slam besser assimiliert als die Kehrwoche und beliebter als Fotos vom Schlossplatz. Schreibende aller Art treffen sich auf der Bühne und tragen ihre selbstverfassten Stücke vor. Das liebevoll ausgewählte Line up präsentiert ein fulminantes Sammelsurium aus den Spielarten von Poetry Slam: Lyrik, Rap, Kabarett, Story-Telling, Beatbox, Comedy und Spoken Word.

Auf der Rosenau-Slam-Bühne findet seit über 20 Jahren alles statt, was mit Worten möglich ist. Das Publikum entscheidet, wer gewinnt. Um das Publikum zu überzeugen, stehen den deutschsprachigen Stars der Szene, den literarischen Debütant:innen und Feierabendpoet:innen, sieben Minuten zur Verfügung.