Roger Stein - Alles vor dem Aber ist egal

Roger Stein - Alles vor dem Aber ist egal
am 22.10.2022
Mit leidenschaftlichen Liedern und Texten zeigt Roger Stein, dass alles vor dem Wort „aber“ egal ist. Mit kraftvoller Vielseitigkeit, Selbstironie und Charme rauscht er multiinstrumental und reimgeladen durch sein drittes Soloprogramm. Er kritisiert,... weiterlesen
Tickets ab 12,30 €

Termine

Orte Datum
Biberach
Komödienhaus
Sa. 22.10.2022 20:00 Uhr Tickets ab 12,30 €

Event-Info

Mit leidenschaftlichen Liedern und Texten zeigt Roger Stein, dass alles vor dem Wort „aber“ egal ist. Mit kraftvoller Vielseitigkeit, Selbstironie und Charme rauscht er multiinstrumental und reimgeladen durch sein drittes Soloprogramm. Er kritisiert, kokettiert und übt Gesellschaftskritik aus der Hüfte – unaufgesetzt und leicht, aber trotzdem auf den Punkt. Sein Schalk äußert sich nie durch große Gesten, ist jedoch immer da,
wenn er zum Beispiel in dem Song „Gesichter aus gar nichts“ die neoliberalen McKinsey Unternehmensberater ins Visier nimmt, die Krawatten aus Gleichgültigkeit tragen. Mit Liedern wie „Worauf willst du warten“ erinnert er daran, im Leben nicht die Bequemlichkeit siegen zu lassen, sondern dem Glück entgegenzugehen. Und sein „Hochzeitslied“ zeigt, dass es die kleinen und die großen Fragen des Lebens sind, die ihn beschäftigen. Roger Stein ist Sänger, Songwriter, Pianist und Erzähler zugleich – aber vor allem ist er Poet mit Schalk im Nacken, schafft er es doch, Schmerz und Melancholie in Wärme und Leichtigkeit zu
hüllen und damit der Tragik die Kälte zu nehmen.
Veranstalter: Stadt Biberach

Event-Info

Mit leidenschaftlichen Liedern und Texten zeigt Roger Stein, dass alles vor dem Wort „aber“ egal ist. Mit kraftvoller Vielseitigkeit, Selbstironie und Charme rauscht er multiinstrumental und reimgeladen durch sein drittes Soloprogramm. Er kritisiert, kokettiert und übt Gesellschaftskritik aus der Hüfte – unaufgesetzt und leicht, aber trotzdem auf den Punkt. Sein Schalk äußert sich nie durch große Gesten, ist jedoch immer da,
wenn er zum Beispiel in dem Song „Gesichter aus gar nichts“ die neoliberalen McKinsey Unternehmensberater ins Visier nimmt, die Krawatten aus Gleichgültigkeit tragen. Mit Liedern wie „Worauf willst du warten“ erinnert er daran, im Leben nicht die Bequemlichkeit siegen zu lassen, sondern dem Glück entgegenzugehen. Und sein „Hochzeitslied“ zeigt, dass es die kleinen und die großen Fragen des Lebens sind, die ihn beschäftigen. Roger Stein ist Sänger, Songwriter, Pianist und Erzähler zugleich – aber vor allem ist er Poet mit Schalk im Nacken, schafft er es doch, Schmerz und Melancholie in Wärme und Leichtigkeit zu
hüllen und damit der Tragik die Kälte zu nehmen.
Veranstalter: Stadt Biberach