Ratatata - Die wirklich wahre Geschichte von Bonnie & Clyde

20.03.2024 – 07.04.2024
Mit diesen beiden hätte wohl keiner mehr gerechnet - am allerwenigsten sie selbst. Bonnie und Clyde waren eigentlich schon so tot, töter geht´s gar nicht. Aber: Alles nur Fake, die große Erschießung war nur Theater und 20 Jahre später sitzen... weiterlesen
Tickets ab 23,70 €

Termine in Karlsruhe, Kammertheater Karlsruhe K2

Monat auswählen


März 2024

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 25
  • 26

April 2024

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 02
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30

Event-Info

Mit diesen beiden hätte wohl keiner mehr gerechnet - am allerwenigsten sie selbst. Bonnie und Clyde waren eigentlich schon so tot, töter geht´s gar nicht. Aber: Alles nur Fake, die große Erschießung war nur Theater und 20 Jahre später sitzen die beiden mit neuen Namen im Reihenendhaus. Doch es brodelt hinter der bürgerlichen Fassade. Ein ganz großes, Quatsch, DAS ganz große krumme Ding tut sich auf. Dieses Ding wollen sie drehen, einmal noch, um die eigene Legende neu zu schreiben.
Ein wildes Roadmovie, voller Hindernisse und mieser Typ:innen: Ein nölender Reverend, ein gefährlicher Untermieter, eine scharfe Nachbarin, verfressene Reporter, überall Doppelgänger. Und das sind nicht die schlimmsten.
Dieses Komödienspektakel ist der nackte Wahnsinn – rasend, krachend und immer am Limit.


TERMINE im K2, Kreuzstraße 29,
20.03.-07.04.2023

BESETZUNG / Buch
Michael Altinger, Alexander Liegl, Constanze Linder

Regie: Gabi Rothmüller

Dauer ca. 2,5h (inkl. Pause)

Event-Info

Mit diesen beiden hätte wohl keiner mehr gerechnet - am allerwenigsten sie selbst. Bonnie und Clyde waren eigentlich schon so tot, töter geht´s gar nicht. Aber: Alles nur Fake, die große Erschießung war nur Theater und 20 Jahre später sitzen die beiden mit neuen Namen im Reihenendhaus. Doch es brodelt hinter der bürgerlichen Fassade. Ein ganz großes, Quatsch, DAS ganz große krumme Ding tut sich auf. Dieses Ding wollen sie drehen, einmal noch, um die eigene Legende neu zu schreiben.
Ein wildes Roadmovie, voller Hindernisse und mieser Typ:innen: Ein nölender Reverend, ein gefährlicher Untermieter, eine scharfe Nachbarin, verfressene Reporter, überall Doppelgänger. Und das sind nicht die schlimmsten.
Dieses Komödienspektakel ist der nackte Wahnsinn – rasend, krachend und immer am Limit.


TERMINE im K2, Kreuzstraße 29,
20.03.-07.04.2023

BESETZUNG / Buch
Michael Altinger, Alexander Liegl, Constanze Linder

Regie: Gabi Rothmüller

Dauer ca. 2,5h (inkl. Pause)