Keine Versandkosten bis 31. August 2018 innerhalb Deutschlands: kostenloser Brief-Versand bis 100,- €, kostenloser versicherter Versand ab 300,- € Bestellwert.

The Breeders

The Breeders
Fotocredit: Marisa Gesualdi


„Good Morning!“ Mit dieser freundlichen Begrüßung beginnt „Wait In The Car“, die erste Single von den Breeders seit 2009. In der gleichen Besetzung der Mitt-90er, die auch „Last Splash“ eingespielt hat, haben sich die Zwillingsschwestern Kim und Kelley Deal, Josephine Wiggs und Jim Macpherson wieder zusammengetan und arbeiten weiter an neuen Tracks für ein neuesAlbum. 2013 feierte das Quartett seine Reunion zum 20-jährigen Jubiläum des Platin-Albums und verkaufte auf der Tour acht Monate lang alle Auftritte aus. Auch für die exklusive und ziemlich großartige und gefeierte Show, die The Breeders im Oktober in Berlin gespielt haben, gab es selbstverständlich keine Tickets mehr. Eigentlich war die Band einst als Seitenprojekt von vier sehr energischen Frauen gedacht: Kim Deal von den Pixies, Tanya Donelly von den Throwing Muses, Josephine Wiggs von The Perfect Disaster und Britt Walford von Slint veröffentlichten ihr Debütalbum „Pod“, produziert von Steve Albini, und spielten ein paar Gigs. Ende der Geschichte, könnte man denken. Doch der Sound blieb den Damen im Kopf, und der Einfluss der Frauen stieg immer weiter. 1992 brachte Kim ihrer Schwester Kelley das Gitarrespielen bei, holte Jim Macpherson als Schlagzeuger dazu und nahm zusammen mit Josephine „Last Splash“ auf. Man supportete Nirvana, spielte in Glastonbury und hatte mit „Cannonball“ sogar einen Hit. Ende der Geschichte? Weit gefehlt. The Breeders blieben in den Köpfen und Herzen. Ihr Einfluss nahm immer weiter zu, einzelne Auftritte wurden verklärt, die Coolness und Souveränität der Musik hervorgehoben. The Breeders waren ungewollt zu einer Kultband geworden und spielen wieder ziemlich fest zusammen. Wie gesagt, eine neue Platte ist in Planung (auf die man sich nach „Wait In The Car“ ganz besonders freuen darf), und für den Juli haben The Breeders zwei weitere Konzerte in Hamburg und Köln bestätigt.

Veranstaltungen

Hamburg, Fabrik, Di. 03.07.2018, 20:00 Tickets verfügbar ab 29,30 EUR Details und Tickets
Köln, Gloria-Theater, Mi. 04.07.2018, 20:00 Tickets nicht mehr verfügbar ab 29,30 EUR Derzeit nicht verfügbar
Grüner Kreis Verfügbar! Gelber Kreis Eingeschränkt verfügbar Roter Kreis Nicht verfügbar
Grauer Kreis In Bearbeitung Schwarzer Kreis Abgesagt / verlegt

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs-
und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 1,10 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren.
Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.