Tickets im Vorverkauf für: MYRRA RÓS | Island

MYRRA RÓS    | Island
»Eins og þú sérð«
Inselschöne Lieder mit dem Duft des Windes.
MYRRA RÓS | Island

Die Musiker:
MYRRA ROS Gesang | Gitarre
JULIUS OTTAR BJÖRGVINSSON Synth Bass | Keyboards | Gesang


"Myrra Rós macht Musik für die blauen Dämmerstunden.
Wer glücklich werden will, der mag hier einen kleinen Zipfel davon erhaschen."
NORDISCHE MUSIK

Es war ein berührender Moment im September 2013:
Die Musikerin, deren erste CD bereits ein faszinierend reifes Kunstwerk ist und deren Songs, vorrangig in den Abendstunden, des öfteren die Stille meines Zimmers mit ihrer Schönheit ausfüllen, diese Sängerin stand wenige Momente vor ihrem Auftritt in der Tür zwischen Treppenhaus und Saal der Dreikönigskirche, schaute mit weit geöffneten Augen und angehaltenem Atem sichtbar beeindruckt auf die 300 Menschen, die da gekommen waren - sicherlich um in erster Linie ihren isländischen Kollegen von »Arstidir« zu lauschen, die damals das Hauptprogramm gestalteten - aber vielleicht auch schon ein bisschen wegen ihr.

Und dann sagte sie, bevor sie, die Gitarre unterm Arm, Richtung Bühne ging, leise flüsternd: „Wow! I've never sung before so many people.“

MYRRA ROS vermag es, mit wenigen Akkorden auf der Gitarre und ihrer leicht gebrochen klingenden Stimme eine Stimmung zu erzeugen, in der man glauben mag, nicht mehr atmen zu müssen, alles Körperliche verlassen und frei schweben zu können.

Alles scheint so einfach, so natürlich fließend, fast wie von selbst.
Natürlich ist bei aller Schönheit immer auch eine spürbare Traurigkeit dabei, eine, die von tief innen kommt, die keinen bestimmten Anlaß braucht, um da zu sein. Aber das ist nicht schlimm.

Das ist halt das Leben mit seinem Auf und Ab, seinen wunderbaren Momenten, in denen man in der Sonne tanzt, beseelt von einer wunderbaren Liebe, die so selbstverständlich scheint, dass sie das ganze Leben ausfüllt und man nicht glauben mag, dass sie nicht lebbar ist - und mit dem Schmerz, der sich dann wie ein Mantel über alles Lebendige legen kann, der doch aber auch dazu gehört zum menschlichen Sein.

Ihre nachfolgenden Konzerte an selber Stelle bestritt Myrra Ros im Mai 2014 und September 2015. In Begleitung ihrer beiden Musiker füllte sie die Stille der Kirche mit ihren berührend zarten Liedern, die den belebenden Hauch des Windes ebenso in sich tragen wie die stille Schönheit der untergehenden Sonne über dem tiefen Blau des Atlantik.

In den vergangenen Monaten sind neue Lieder entstanden, die sie sammelt wie kleine, sehr kostbares Geschenke. Und die bringt sie uns in unsere Welt jenseits der tiefen Wasser, der eisigen Gletscher und dampfenden Geysire, in unsere Welt jenseits der feuerspeienden und sagenumwobenen Berge, in deren weitverzweigten Höhlensystemen immer noch geheimnisvolle Trolle und Wichtel, Riesen und Hexen leben und ihren Schabernack treiben sollen. Behaupten jedenfalls die Inselbewohner. Und die müssen es doch wissen. - Oder?

Veranstaltungen

Dresden, Dreikönigskirche, Sa. 04.03.2017 20:00 Tickets verfügbar ab 6,45 EUR Details und Tickets
Grüner Kreis Verfügbar! Gelber Kreis Eingeschränkt verfügbar Roter Kreis Nicht verfügbar
Grauer Kreis In Bearbeitung Schwarzer Kreis Abgesagt / verlegt

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs-
und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 0,95 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren.
Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.