MGMT

MGMT
Auf eines kann man sich bei MGMT jederzeit verlassen: ihre konsequente stilistische Unzuverlässigkeit. Vor gut zehn Jahren hatten Andrew VanWyngarden und Ben Goldwasser mit stilprägenden Songs wie „Kids“ und „Time To Pretend“ sowie dem Grammy-nominierten Album „Oracular Spectacular“ einen musikalischen Trend ausgelöst und quasi im Alleingang ein extrem erfolgreiches Indietronic/Nerdpop-Subgenre erschaffen.

Anstatt aber geschmeidig auf der selbst ausgelösten Hype-Welle mitzuschwimmen, ließ das US-Duo zwei Jahre später mit „Congratulations“ ein Album folgen, das völlig überraschend mit gitarrenlastigem Psychedelic-Indie-Pop aufwartete. Weitere drei Jahre später verblüffte das Duo Fans und Fachwelt mit einem selbstbetitelten Album, das zehn höchst verschwurbelte, skizzenhafte Pop-Experimente enthielt. Und mit „Little Dark Age“ vollzogen die Herren im Februar nun eine weitere stilistischen Kehrtwendung: das vierte MGMT-Album ist ein Meisterwerk in Sachen schwelgerischem, catchy retro-futuristischem Synth/Indie-Pop. [ mehr... ]

Veranstaltungen

Hamburg, Docks Hamburg, Mo. 03.12.2018, 20:00 Tickets verfügbar ab 35,70 EUR Details und Tickets
Berlin, ASTRA Kulturhaus, So. 09.12.2018, 20:00 Tickets verfügbar ab 35,70 EUR Details und Tickets
Grüner Kreis Verfügbar! Gelber Kreis Eingeschränkt verfügbar Roter Kreis Nicht verfügbar
Grauer Kreis In Bearbeitung Schwarzer Kreis Abgesagt / verlegt

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs-
und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 1,10 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren.
Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.