Tickets im Vorverkauf für: Lenz - nach Georg Büchner

Lenz - nach Georg Büchner
Auch dieses Jahr wird Philipp Hochmair wieder für einen künstlerischen Höhepunkt in der Lindauer Theatersaison sorgen.

Büchners Lenz gehört bis heute zu den aufregendsten Stücken deutschsprachiger Dichtung. Das 1839 posthum veröffentlichte Fragment erzählt die wahre Geschichte
einer Verstörung: im Januar 1778 hatte der Sturm-und-Drang-Dichter Jakob Michael Reinhold Lenz einige Wochen bei dem Pfarrer Johann Friedrich Oberlin im Elsass verbracht. Der Aufenthalt war problematisch verlaufen und der Geistliche legte in einem Bericht dar, warum er den psychisch kranken Dichter zunächst aufgenommen, dann aber doch wieder fortgeschickt hatte. Dieser Bericht diente Büchner als Vorlage für seinen Lenz – ein ebenso abgründiger wie sprachgewaltiger Grenzgang der literarischen Moderne.

Philipp Hochmairs einfühlsamer Monolog, mit Musik von Michael Maierhof, zeigt Büchners Lenz als empfindsamen Zeitgenossen, der an sich selbst zugrunde geht.

„(…) Hochmair prescht durch die Rollen, mal röhrt er die Worte, mal tupft er sie in den Raum. (…) Dann krönen rauschender Applaus und „Bravo“-Rufe einen fulminanten
Theaterabend.“
Lindauer Zeitung

Veranstaltungen

Lindau, Stadttheater Lindau, Sa. 04.02.2017 19:30 Tickets verfügbar ab 5,45 EUR Details und Tickets
Grüner Kreis Verfügbar! Gelber Kreis Eingeschränkt verfügbar Roter Kreis Nicht verfügbar
Grauer Kreis In Bearbeitung Schwarzer Kreis Abgesagt / verlegt

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs-
und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 0,95 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren.
Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.